Schilf mähen und dauerhaft loswerden

Schilf ist auf einer Wiese oder im Garten nicht immer erwünscht. Leider ist es nur schwer zu entfernen. Im Folgenden erklären wir, wie Sie Schilfrohr oder Chinaschilf durch mehrfaches Mähen loswerden.

Schilfrohr mähen
Vor dem Mähen ist das Schilf herunterzuschneiden

Die Wiederholung macht’s

Das Ausgraben der Wurzeln von Schilf ist äußerst aufwendig. Eine einfachere Alternative, Schilf dauerhaft zu beseitigen, ist das Mähen. Mit einem Mal ist das allerdings nicht getan; immer und immer wieder muss gemäht werden, denn: Auch Schilf gibt irgendwann auf.
Mähen Sie in Abständen von ein oder zwei Wochen die betroffene Stelle immer und immer wieder, bis das Schilf nicht mehr neu austreibt.

Wann ist der beste Zeitpunkt fürs Mähen?

Es ist ratsam, das Schilf möglichst zu einer regenreichen Zeit zu mähen. Dann besteht die Chance, dass Wasser in die geschnittenen Halme eindringt und die Wurzeln verfaulen. Das beschleunigt den Vernichtungsprozess erheblich.

Welche Werkzeuge eignen sich zum Mähen

Bevor Sie Schilf mähen, sollten Sie die Halme mit einer Gartenschere bis auf den Boden herunterschneiden. Wenn das Ziergras bereits recht groß und die Halme somit breit und knorrig sind, reicht ein herkömmlicher Rasenmäher möglicherweise nicht aus, um ihnen beizukommen. In diesem Fall kommen infrage:

  • Grasschneideblatt
  • Dickicht- oder Häckselmesser
  • Kreissägeblatt

Text: Sara Müller
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.