Einen Filter aus Regentonnen selber bauen

Ein Gartenteich stellt ein eigenes kleines Biotop dar. Hier gedeihen zahlreiche Pflanzen, sowohl am Ufer als auch im Wasser. Zu letzteren zählen mitunter unliebsame Algen, die die Wasserqualität auf Dauer mindern, nicht besonders schön aussehen und Fischen sogar gefährlich werden können. Besitzen Sie noch eine ungebrauchte Regentonne? Perfekt, dann nutzen Sie die folgende Anleitung, um daraus einen effektiven Teichfilter zu bauen.

regentonne-filter-selber-bauen
Mit fünf Regentonnen lässt sich Wasser gut filtern

Benötigtes Material

  • 5 Regentonnen
  • eine Pumpe
  • rund 15-20 Bürsten
  • je eine feine und eine grobe Filtermatte
  • eine UVC-Lampe (alternativ ist auch eine klassische Lampe möglich)
  • Rohre (4 Verbindungsstücke, 10 Rohre im 90° Winkel, 10 Rohre in gerader Ausrichtung, sowie 5 weitere Rohre)
  • 10 Gummidurchgänge
  • Granulat

Bauanleitung

Bei dieser Bauanleitung durchläuft Ihr Wasser fünf verschiedene Säuberungsdurchgänge:

  • 1. Tonne: Lichtreinigung und Strudel
  • 2. Tonne: Bürsten
  • 3. Tonne: Granulat
  • 4. Tonne: grobe Filtermatten
  • 5. Tonne: feine Filtermatten

Lesen Sie auch

Die Tonnen werden dementsprechend miteinander verbunden. Um den Aufbau zu erleichtern, empfiehlt es sich, die verbindenden Rohre erst später einzubauen. Dies verschafft Ihnen mehr Mobilität.

  1. Bohren Sie in jede Tonne Löcher etwa 4 cm unter dem oberen Rand.
  2. Bringen Sie die Gummidichtungen an den Rohrverbindungen an.
  3. Legen Sie ein Rohr senkrecht in die erste Tonne.
  4. Der Abschluss trifft unmittelbar auf den Rand, sodass das austretende Wasser später in Rotation gerät.
  5. Legen Sie die UVC-Lampe in die Tonne.
  6. Auch in die zweite Tonne legen Sie ein Rohr.
  7. Dieses zeigt allerdings senkrecht nach unten.
  8. Zusätzlich bauen Sie die Bürsten ein.
  9. In die dritte Tonne füllen Sie das Granulat und zusätzlich einen Luftsprudelstein.
  10. Die beiden letzten Tonnen füllen Sie jeweils mit de groben beziehungsweise feinen Filtermatten.
  11. Im letzten Schritt installieren Sie eine Pumpe vor dem Filter System.
  12. Nun können Sie einen Probelauf starten.
Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Birgit Reitz-Hofmann/Shutterstock

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

Erhalten Sie den monatlichen Newsletter von Gartenjournal in Ihr
E-Mail-Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.