Teichfilter verstecken – diese Möglichkeiten haben Sie

Ein Naturteich sollte auch möglichst natürlich wirken. Ist ein Teichfilter eingebaut, kann dieser oft störend wirken und die natürliche Optik zunichte machen. Einige kreative Möglichkeiten, wie Sie Ihren Teichfilter am besten "verstecken" können, finden Sie in diesem Beitrag.

Teichfilter kaschieren
Teichfilter können von Pflanzen verdeckt werden

Problem Teichfilter

Ein Teichfilter ist ohnehin in vielen Fällen gar nicht notwendig. Die natürliche Reinigungswirkung von Wasserlebewesen, Mikroorganismen und Plankton reicht in der Regel aus, um das Wasser im Gleichgewicht zu halten und ein „Umkippen“ des Teichs (komplettes Veralgen des Teichs) zu verhindern.

Notwendig werden Filter immer dort, wo Fischbesatz im Teich ist und hohe Mengen zugefüttert werden. In diesem Fall schaffen die Wasserlebewesen keine ausreichende Reinigung des Teichs mehr und ein Filter muss für klares Wasser sorgen.

Natürlich soll auch in diesem Fall eine einigermaßen natürliche Optik erhalten bleiben. Die Filtergehäuse aus Plastik mit ihrem wenig attraktiven Aussehen stören dann häufig sehr.

Möglichkeiten zum Verstecken

Um den Teichfilter „optisch verschwinden“ zu lassen, gibt es einige kreative Möglichkeiten:

  • Überbauen des Filters mit Abdeckungen
  • Überbauen des Filters mit kleinen Modellhäuschen
  • Überbauen des Filters mit einem kleinen, ausrangierten Fass

Abdeckungen für den Filter

Für viele Filter gibt es passende Abdeckungen, die meist in Form von natürlichen Steinen erhältlich sind. Sie bestehen häufig aus GFK, glasfaserverstärktem Kunststoff, und sind in ihrem Aussehen echten Steinen tatsächlich sehr ähnlich.

Das kann eine gute und einfache Möglichkeit sein, den Teichfilter verschwinden zu lassen. Natürlich kann man solche Abdeckungen auch selber bauen.

Abdeckung durch Modellhäuschen

Sehr reizvoll kann es sein, ein kleines Reetdachhäuschen oder ein anderes, möglichst traditionelles Häuschen zu bauen, in dem der hässlich wirkende Teichfilter dann untergebracht wird.

Wer gerne bastelt, kann sich so ein Häuschen auch problemlos selbst bauen. In vielen Gärten finden sich am Teich liebevoll gestaltete, kleine Kunstwerke, die den Teich dann noch einmal deutlich aufwerten.

Abdeckung mit kleinem Fass

Wer an ein kleines, ausrangiertes Fässchen kommt, oder ein passendes Deko-Objekt findet, kann den Teichfilter auch darin unterbringen. Der Auslauf des Fasses ist dann gleichzeitig der Auslauf des Teichfilters. Das ist optisch stimmig und wirkt äußerst reizvoll.

Tipps

Lassen Sie Ihre Fantasie spielen und überlegen Sie sich kreative Abdeckungen, die Sie dann selbst herstellen. Es gibt hier viele Möglichkeiten.

Text: Gartenjournal.net
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.