Teichfilter im Winter: was Sie unbedingt tun müssen

Wenn die kalte Jahreszeit anbricht, gibt es auch am Gartenteich einiges zu tun. Wie Sie mit Teichfiltern im Winter verfahren müssen und welche Maßnahmen Sie treffen müssen, verrät Ihnen unser Beitrag.

Teichfilter im Winter
In milden Wintern kann der Teichfilter im Teich gelassen werden

Teichfilter durchlaufen lassen?

Grundsätzlich kann man Teichfilter immer dann über den Winter durchlaufen lassen, wenn die Wassertemperatur durch Beheizung des Teichs immer über 6 °C liegt.

Das macht natürlich nur Sinn, wenn auch Fische im Teich überwintern (bei Koi-Karpfen sind beheizte Teiche durchaus üblich). Für alle anderen Lebewesen braucht man den Teich nicht zu heizen – sie fallen ohnehin in die Winterstarre und können mit Wärme nicht viel anfangen.

Bei allen anderen Teichen (ohne Beheizung) macht ein Durchlaufen lassen keinen Sinn. Teichfilter und Teichpumpe müssen in diesem Fall vor Einsetzen des strengen Frosts entfernt werden. Bei den meisten Herstellern gilt die Anweisung, dass man Teichfilter immer dann aus dem Teich entfernen sollte, wenn die Temperaturen längerfristig unter den Gefrierpunkt zu sinken drohen.

Für die Teichpumpe gelten noch einige weitere Regeln, die wir in diesem Beitrag beschrieben haben.

Teichfilter einwintern

Je nach Filtermodell gelten hier unterschiedliche Anweisungen, wie das Überwinern des Teichfilters vorzubereiten ist. Richten Sie sich in jedem Fall unbedingt nach der Betriebsanleitung Ihres Filters. Das Gleiche gilt für die Pumpe.

In den meisten Fällen wird verlangt, dass ein UVC-Filter vor dem Einwintern gereinigt wird. Die UVC-Lampe sollte nach jeder Saison getauscht werden, sie wird also vor dem Einwintern ebenfalls entfernt.

Die Filterschwämme sollten gründlich gespült werden – im darauffolgenden Frühjahr können dann vor der Inbetriebnahme wieder neue Bakterienkulturen herangezogen werden, so dass der Filter wieder seine volle Reinigungswirkung entfalten kann.

Bewahren Sie den zerlegten Filter im Warmen und unbedingt trocken auf.

Tipps

Beachten Sie auch, dass auch der Teich selbst winterfest gemacht werden muss. Entfernen Sie kälteempfindliche Pflanzen rechtzeitig aus dem Teich, halten Sie den Teich eisfrei und decken Sie ihn möglichst ab, damit nicht zu viel Schmutz und abgestorbenes Laub in den Teich fällt. In manchen Fällen müssen Sie auch auf die Randbefestigungen achten, damit sie durch Schnee und Eisbildung keinen Schaden nehmen.

Text: Gartenjournal.net
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.