Den Regenbogen Eukalyptus als Bonsai kultivieren

Bereichern Sie Ihr Zuhause mit einem wunderschönen, exotischen Regenbogen Eukalyptus. Wenn sich der Laubbaum, Sinnbild des warmen Australiens, und die japanische Bonsai Kunst vereinen, entsteht ein ganz außergewöhnliches Gewächs, dass auf Ihrer Terrasse oder dem Balkon garantiert alle Blicke auf sich zieht. Mit der richtigen Pflege bereitet Ihnen Ihr Regenbogen Eukalyptus als Bonsai viel Freude.

regenbogen-eukalyptus-bonsai
Die regenbogenfarbene Rinde ist ein echter Hingucker

Standort

Wie alle Eukalypten sollte auch Eucalyptus deglupta stets an einem sonnigen Ort gehalten werden. Im Sommer fühlt er sich auch als Bonsai im Kübel im Freien am wohlsten. Drinnen sollte die Zimmertemperatur 20°C nicht überschreiten.

Lesen Sie auch

Mögliche Gestaltungsformen

Beliebte Gestaltungsmöglichkeiten für einen Regenbogen Eukalyptus sind

  • Die aufrechte Form
  • Die geneigte Form
  • Oder der Doppelstamm

Pflegeanleitung

Gießen

Obgleich der Eukalyptus Trockenheit in der Regel gut verträgt, ist bei der Bonsai Haltung eine regelmäßige Wassergabe unerlässlich. Der Wurzelballen darf nie vollständig austrocknen. Andererseits schädigt Staunässe dem Bäumchen sehr. Testen Sie das Substrat auf die Feuchtigkeit, ehe Sie Ihren Regenbogen Eukalyptus Bonsai gießen.

Düngen

Von April bis September unterstützen Sie das Wachstums Ihres Regenbogen Eukalyptus, indem Sie ihm wöchentlich Bonsaiflüssigdünger verabreichen. Im Winter richtet sich die Düngergabe nach der Raumtemperatur am Standort. Meistens genügt die Gabe alle zwei Wochen. Unter sehr kühlen Bedingungen beschränken Sie die Gabe auf einmal pro Monat.

Schneiden

Das schnelle Wachstum erschwert die Haltung eines Regenbogen Eukalyptus als Bonsai. Befolgen Sie diese Tipps zum Schneiden, gelingt es Ihnen dennoch:

  • Kürzen Sie von Anfang an die Seitentriebe, um einen buschigen Wuchs zu erzeugen.
  • Weist Ihr Regenbogen Eukalyptus eine Höhe von 2 m auf, müssen Sie ihn zunächst auf 50 cm zurück schneiden, ehe Sie mit der Bonsai Gestaltung beginnen.
  • Kürzen Sie die Neuaustriebe auf zwei Blattsätze.

Drahten

Ein Regenbogen Eukalyptus Bonsai sollte nicht gedrahtet werden. Seine Rinde ist für diese Technik zu empfindlich.

Umtopfen

Alle zwei bis drei Jahre ist es notwendig, den Regenbogen Eukalyptus Bonsai in einen größeren Topf zu pflanzen.

Überwintern

Einen Regenbogen Eukalyptus Bonsai müssen Sie auf jeden Fall vor Frost schützen. Im Winter ist er in geschlossenen Räumen am besten aufgehoben.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Nixx Photography/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.