Oleander überwintern Zimmer
Oleander sollte nicht zu warm überwintert werden

Oleander nicht in der Wohnung überwintern

Als typisch mediterrane Pflanze ist auch der Oleander nur bedingt winterhart, d. h. er verträgt Frost nur bis maximal minus fünf Grad Celsius und das auch nur sehr kurzzeitig. Jüngere Oleanderpflanzen können selbst bei milderen Temperaturen schon eingehen. Dennoch sollten Sie den Strauch nicht in der warmen Wohnung überwintern.

Oleander nicht im Wohnzimmer kultivieren

Zwar sind die Winter in der Heimat des Oleanders für gewöhnlich sehr mild und nur selten rutschen die Temperaturen mal unter den Nullpunkt, dennoch braucht die Pflanze im Winter eine Ruhephase, in der sich für die kommende Wachstumsperiode neue Kraft schöpft. Aus diesem Grund eignet sich Oleander nicht für eine warme Wohnzimmerkultur. Lediglich aus den Tropen stammende Gewächse sind nicht an ein Jahreszeiten-, sondern ein Tageszeitenklima gewöhnt und können daher ganzjährig in der Wohnung bleiben.

Tipps

Überwintern Sie Oleander möglichst kühl bei ca. fünf Grad Celsius sowie hell. Wenn es nicht anders geht und es kühl genug ist, übersteht der Strauch jedoch auch eine dunkle Überwinterung (z. B. im Keller oder in der Garage).

Text: Ines Jachomowski

Beiträge aus dem Forum