Narzissen nach der Blüte schneiden, aber richtig

Die Gartenschere ist griffbereit, der Wille zum Schreiten zur Tat spürbar – doch nicht zu voreilig! Wer jetzt einen Fehler macht, kann seine Narzissen einbüßen und sie im nächsten Jahr nicht wieder sehen.

Narzisse verblüht
Verblühte Narzissen sollten beschnitten werden; aber schneiden Sie nur die Blüten, nicht die Blätter ab!

Blütenstängel abschneiden, spart Energie

Nachdem die Blütezeit beendet ist, sind Narzissen darum bemüht Samen auszubilden. Da das viel Energie kostet, ist es empfehlenswert, ihnen diese kraftraubende Prozedur zu ersparen. Dazu werden die verblühten Blütenstängel am Ansatz abgeschnitten.

Blätter lieber später entfernen

Zu radikal sollten Sie beim Schneiden nicht vorgehen:

  • die Blätter nicht sofort entfernen
  • aus Schönheitsgründen ggf. Blätter nach dem vergilben abschneiden
  • vorher ziehen Zwiebeln Nährstoffe aus den Blättern
  • Blätter halten Schädlinge von anderen Gartenpflanzen fern
  • nach dem Vertrocknen oder Abschneiden der Blätter nicht mehr düngen

Tipps & Tricks

Eine leichte Düngergabe nach dem Schnitt der Blütenstängel stockt die Nährstoffdepots der Zwiebel auf.

Text: Anika Gütt

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

Erhalten Sie den monatlichen Newsletter von Gartenjournal in Ihr
E-Mail-Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.