Mimose Substrat
Mit einfacher Gartenerde sind Mimosen zufrieden

Welche Erde ist für Mimosen gut geeignet?

So empfindlich die Mimose bezüglich der Pflege ist, umso anspruchsloser ist sie in Bezug auf die Erde. Wichtig ist vor allem, dass die Mimosenerde schön locker ist, damit der Wurzelballen nicht zu nass wird. Welches Substrat eignet sich für die Haltung von Mimosen als Zimmerpflanzen?

Die richtige Erde für die Mimose

Die Mimose kommt mit einer einfachen Gartenerde auf Kompostbasis gut zurecht. Sie können das Substrat auch gern mit etwas Lavastein oder mit Kokosfasern lockern.

Die Erde muss wasserdurchlässig sein, damit sich das Gießwasser nicht stauen kann.

Um die Nährstoffversorgung sicherzustellen, düngen Sie die Mimose in zweiwöchigen oder monatlichen Abständen. Bei jungen Pflanzen ist Düngen allerdings nicht notwendig, sondern eher schädlich.

Tipps

Mimosen leiden nicht häufig unter Krankheiten. Nur Staunässe stellt ein großes Problem dar. Legen Sie deshalb im Topfboden eine Drainage an, damit die Wurzeln nicht direkt im Wasser stehen.

Text: Sigrid Hestermann

Beiträge aus dem Forum

  1. riji
    kirschbaum
    riji
    Obstbäume & Obstgehölze
    Anrworten: 3
  2. Andreas
    Kirschbaum
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 4
  3. Andreas
    Herbst
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 3