Was tun, wenn die Mimose ihre Blätter verliert?

Es gibt Gartenfreunde, die an der Mimose verzweifeln. Nicht umsonst gilt sie als wahres Sensibelchen unter den Zimmerpflanzen. Sobald Pflegebedingungen oder Standort nicht optimal sind, reagiert sie mit nachlassender Blüte oder sie verliert alle Blätter. Was können Sie dagegen tun?

Mimose wirft Blätter ab
Nicht immer besteht Grund zur Sorge, wenn die Mimose Blätter verliert

Aus welchen Gründen verliert die Mimose ihre Blätter?

Wenn eine Mimose ein paar Blätter verliert, ist das kein Grund zur Besorgnis. Das ist ein natürlicher Vorgang, der Platz für neue Austriebe sorgt. Werden die Blätter gelb oder verliert die Zimmerpflanze viele oder alle Blätter, sind dafür entweder ein schlechter Standort oder falsche Pflege verantwortlich:

  • Standort zu dunkel oder zu sonnig
  • zu kühle Temperaturen
  • zu warmer Platz
  • Substrat zu feucht oder zu trocken
  • Blätter wurden zu häufig berührt

Optimale Standortbedingungen schaffen

Mimosen mögen es hell und warm. Direktes Sonnenlicht vertragen sie aber nicht so gut. Stellen Sie sie so auf, dass sie nur morgens und abends direkte Sonne bekommen.

Die optimale Zimmertemperatur liegt zwischen 18 und 22 Grad. Kühler oder wärmer sollte eine Mimose nicht stehen.

Ist es im Zimmer sehr warm, erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit durch das Aufstellen von Schalen mit Wasser. Sie können sie auch mit weichem Wasser gelegentlich besprühen.

Mimose richtig gießen!

Der häufigste Pflegefehler bei Mimosen ist das Gießen. Entweder bekommt die Pflanze zu viel oder zu wenig Wasser. Der Wurzelballen darf niemals ganz austrocknen, aber auch nie zu nass gehalten werden. Gießen Sie erst, wenn das Substrat oben zwei bis drei Zentimeter trocken ist. Lassen Sie kein Wasser im Untersetzer stehen.

Verwenden Sie zum Gießen weiches Leitungswasser oder noch besser Regenwasser.

Häufiges Berühren der Blätter vermeiden

Auch wenn es ein interessanter Anblick ist – vermeiden Sie es, die Blätter der Mimose häufig zu berühren. Sie falten sich bei mechanischer Berührung für ungefähr eine halbe Stunde zusammen und öffnen sich dann wieder.

Das raubt der Mimose eine Menge Kraft, von der sich nicht alle Mimosenarten schnell wieder erholen.

Tipps

Mimosen kommen mit schlechter Luft nicht gut zurecht. Das gilt zum Beispiel für Tabakrauch. Pflegen Sie eine Mimose deshalb nur in Räumen, in denen nicht geraucht wird.

Text: Sigrid Hestermann

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.