Mimose im Winter
Mimosen brauchen es auch im Winter hell und warm

Mimosen sind nicht ganz einfach zu überwintern

Mimosen werden häufig nur einjährig gehalten, weil sich das Überwintern der nicht winterharten Pflanze schwierig gestaltet. Wenn Sie einen Versuch starten wollen, eine Mimose zu überwintern, müssen Sie für hohe Luftfeuchtigkeit sorgen. Die richtige Pflege im Winter.

Früher Artikel Mimosen besser gar nicht oder wenig schneiden

Mimosen richtig überwintern

Mimosen sind nicht winterhart und vertragen keinen Frost. Idealerweise werden sie ganzjährig bei 18 bis 22 Grad im Zimmer gezogen. Der Standort muss möglichst hell sein.

Die trockene Heizungsluft macht der Mimose sehr zu schaffen. Stellen Sie die Pflanze deshalb nicht in die Nähe von heißen Heizkörpern.

Die Luftfeuchtigkeit sollte mindestens 50 Prozent besser noch 60 Prozent betragen. Direktes Besprühen verträgt die Mimose nicht. Stellen Sie deshalb in der Nähe Schalen mit Wasser auf.

Tipps

Eine hohe Luftfeuchtigkeit im Winter ist auch wichtig, um die Mimose vor dem Befall durch Spinnmilben zu schützen. Diese treten vor allem auf, wenn die Luft zu trocken ist.

Text: Sigrid Hestermann

Beiträge aus dem Forum

  1. zaizai
    Geranium
    zaizai
    Stauden
    Anrworten: 0
  2. Kauka
    orchideen
    Kauka
    Andere Garten- und Pflanzenthemen
    Anrworten: 1
  3. Moca
    Frage?
    Moca
    Zierpflanzen
    Anrworten: 2