Hilfreiche Tipps zum Laub aufsammeln

Harken, bücken, harken, bücken und das stundenlag! Es muss doch einen einfacheren Weg geben, um Laub aufzusammeln. Den gibt es auch. Und dieser Artikel hält ihn für Sie bereit. Wir informieren über erprobte Methoden mitsamt ihren Vor- und Nachteilen. Kommen nützliche Maschinen zum Einsatz, kann das Laub aufsammeln sogar Freude bereiten.

laub-aufsammeln
Vom Rasen sollte Laub entfernt werden

Laub aufsammeln oder liegen lassen?

Bevor Sie einen Einblick in die verschiedenen Möglichkeiten zum Laub aufsammeln bekommen, beschäftigt Sie vielleicht die Frage ob es wirklich notwendig ist, dass gesamte Laub aufzusammeln. Überraschender Weise können Sie sich nämlich diesbezüglich schon eine Menge Arbeit ersparen. In Beeten können Sie die Blätter bedenkenlos liegen lassen. Die Laubschicht wirkt im Winter nicht nur kälteisolierend, sondern bereichert den Boden nach der Zersetzung auch mit Nährstoffen.
Auf der Rasenfläche müssen Sie das Laub jedoch entfernen. Hier wirken sich die oben genannten Vorteile negativ auf die Entwicklung des Grases aus. Durch Licht- und Sauerstoffentzug, wird Ihr Rasen unter einer dicken Laubschicht eingehen.

Lesen Sie auch

Laub verwerten

Natürlich profitieren Sie von sehr viel Zeitersparnis, indem Sie das Laub in den Beeten liegen lassen. Um eine noch bessere Wirkung zu erzielen, lohnt es sich aber, sich die Mühe zu machen, das Laub aufzusammeln und es zu kompostieren. Dabei gehen Sie wie folgt vor:

  1. Laub aufsammeln
  2. Laub häckseln
  3. Laub auf dem Kompost lagern
  4. regelmäßig auf Schimmelbildung kontrollieren
  5. gegebenenfalls mit Gemüseresten mischen, um den Nährstoff Gehalt zu erhöhen
  6. erneut in den Beeten verteilen

Verschiedene Methoden

Die einfachste Möglichkeit, Laub zu sammeln, ist das Harken oder Fegen (je nach Untergrund). Weiterhin nutzen viele Gärtner inzwischen den Rasenmäher, um den Garten laubfrei zu machen. Welche Methode Ihnen persönlich besser gefällt, testen Sie am besten selbst. Zur Vereinfachung haben wir Ihnen einen kurzen Überblick über die Vor- und Nachteile zusammengestellt:

Laub harken/ fegen

Vorteile:

  • nicht an eine Stromquelle gebunden
  • auf vielen Untergründen möglich
  • keine Kosten für teure Maschinen
  • geräuscharm

Nachteile:

  • anstrengend

Laub mit dem Rasenmäher entfernen

Vorteile:

  • kaum körperliche Arbeit
  • Laub landet im Fangkorb
  • Laub wird zerkleinert

Nachteil:

  • laut
  • an Stromquelle gebunden
Text: Gartenjournal.net

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.