Einfach und effektiv: Methoden für das Entfernen von Laub aus dem Steingarten

Keine Frage: Ein Garten macht viel Arbeit - vor allem auch im Herbst, wenn sich das Laub der Bäume so herrlich bunt färbt und auf die Beete hinabfällt. Manchmal kann es dort als Winterschutz liegen bleiben, im Steingarten jedoch sollten Sie die alten und nassen Blätter regelmäßig entfernen.

Steingarten fegen
Heruntergefallenes Laub ist eine Gefahr für darunterliegende Pflanzen

Nässeempfindliche Steingartenpflanzen immer von Laub befreien

Die meisten Pflanzen im Steingarten sind gegenüber Nässe sehr empfindlich, weshalb das Liegenlassen des herbstlichen Laubes keine gute Idee ist. Insbesondere empfindliche Gewächse wie Silberwurz oder Edelweiß beginnen unter der feuchten Decke zu faulen, so dass die Bepflanzung Ihres Steingartens schnell dahin sein dürfte.

Lesen Sie auch

Geeignete Methoden für die Entfernung von Herbstlaub

Nun ist das Entfernen von möglicherweise nassem und damit klebendem Laub insbesondere von kleineren Steinen oder Kieseln keine einfache Angelegenheit. Mit einem Laubbläser im Stein- oder Kiesgarten zu arbeiten, sollten Sie besser lassen: Am Ende fliegen die Steinchen noch durch die Gegend und Sie zerstören das mühevoll arrangierte Ensemble. Zudem pustet ein Laubbläser nicht nur Laub und Steine weg, sondern auch viele der kleinen und bedrohten Tierarten, die sich in einem Steingarten für gewöhnlich angesiedelt haben. Greifen Sie daher besser zu altertümlichen Methoden, beispielsweise zu einem Reisigbesen. Hier werden Weiden- oder Birkenzweige zu einem Besen gebunden, der problemlos sämtliches Laub entfernt.

Vorbeugen ist besser als Aufräumen: Spannen Sie ein Netz!

Nun ist diese händische Entfernung des Laubes in größeren Steingärten ziemlich viel Aufwand. Um diesen zum umgehen, können Sie auch einfach zu diesem bewährten Trick greifen: Spannen Sie über die gesamte Fläche ein feinmaschiges Netz und zwar rechtzeitig vor Beginn des Laubfalles. Von dort können Sie das aufgefangene Laub einfach mit einem Besen entfernen bzw. mitsamt dem Netz abräumen. Allerdings gilt auch hier: Aufgefangenes Laub muss regelmäßig entfernt werden.

Immergrüne Laub- und Nadelbäume reduzieren Laubfall

Um sich die Arbeit zu erleichtern, können Sie den Laubfall natürlich auch mit dem Pflanzen entsprechend immergrüner Gehölzarten vorbeugen. So gibt es eine Reihe geeigneter Laub- und Nadelbäume für den Steingarten, die allerdings allesamt von zwergigem Wuchs sind.

Geeignete Nadelgehölze für den Steingarten:

  • Zwerg-Balsamtanne
  • Zwerg-Muschelzypresse
  • Zwerg-Säulenwacholder
  • Zwerg-Blauzederwacholder
  • Igelfichte
  • Zwerg-Schlangenhautkiefer
  • Zwerg-Latschenkiefer
  • Zwerg-Hackenkiefer
  • Zwerg-Buchs

Tipps

Auch von einer im Winter schützenden Auflage aus Tannen- oder Fichtenreisig ist im Steingarten aus den gleichen Gründen wie oben beschrieben eher abzuraten.

Text: Ines Jachomowski

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.