Kugellauch pflanzen und pflegen

Lesen Sie hier einen kommentierten Kugellauch-Steckbrief mit Erläuterungen zu Wachstum, Blüte, Blätter und Verwendung. Wie Sie Zierlauch richtig pflanzen und pflegen, erfahren Sie hier.

kugellauch
Kugellauch ist eine dekorative, essbare Nutzpflanze

Steckbrief

  • Wissenschaftlicher Name: Allium sphaerocephalon
  • Gattung: Lauch (Allium)
  • Familie: Amaryllisgewächse (Amaryllidaceae)
  • Synonyme: Zierlauch, Kugelköpfiger Lauch
  • Vorkommen: Europa, Kanaren
  • Wuchstyp: Staude, Zwiebelblume
  • Wuchshöhe: 50 cm bis 100 cm
  • Blatt: lineal, grasartig
  • Blüte: kugelförmige Dolde
  • Frucht: Kapsel
  • Winterhärte: winterhart
  • Verwendung: Staudenbeet, Bauerngarten, Bienenweide

Wachstum

Kugellauch ist eine krautige, ausdauernde Zwiebelpflanze aus der Familie der Amaryllisgewächse (Amaryllidaceae). Vom Mittelmeerraum bis zum Kaukasus besiedelt die Staude vorzugsweise trockene Grünflächen, lichte Gebüsche, sonnige Weingärten und offenes Brachgelände. Die heimische Pflanzenart der Gattung Lauch (Allium) wird treffend auch Zierlauch und Kugelköpfiger Lauch genannt. Im Unterschied zu Schnittlauch (Allium schoenoprasum), Knoblauch (Allium sativum), Porree (Allium porrum) und anderen schmackhaften Artgenossen liegt bei Kugellauch der Fokus auf diesem blütenreichen Wachstum:

  • Wuchsform: horstige, aufrechte Staude mit rund-ovalen Blütenständen und grasartigen Blättern.
  • Wuchshöhe: 50 cm bis 100 cm.
  • Wuchsbreite: 20 cm bis 30 cm.
  • Wurzeln: 3,5 cm große Zwiebel als Überdauerungsorgan.
  • Gärtnerisch interessante Eigenschaften: pflegeleicht, winterhart, essbar, bienenfreundlich, schnittverträglich, langlebig, hoher Zierwert.

Lesen Sie auch

Blüte

Kugellauch ist der Leuchtturm im sommerlichen Blütenmeer. Unübersehbar thronen auf standfesten Stängeln sehenswerte Blüten mit diesen Eigenschaften:

  • Blütenstand: Dolde mit zahlreichen Einzelblüten.
  • Blütenform: rundlich bis eiförmig, spitz zulaufend.
  • Blütengröße: 1 cm bis 4 cm im Durchmesser.
  • Blütenfarbe: purpur-rot bis purpur-violett.
  • Blütezeit: Juni bis August.
  • Blütenökologie: zwittrig

Mit einem Nektar- und Pollenwert von 4 zählt Purpur-Kugellauch zu den besten Bienenweiden, wie folgendes Video beweist:

Blütezeit am Kugellauch lässt Bienenherzen höher schlagen

Blatt

Im unteren Bereich ist der straff aufrechte Blütenstandsschaft umringt von diesen dekorativen Zierlauch-Blättern:

  • Blattform: ungestielt, schmal-lineal bis riemenförmig, glattrandig.
  • Blattfarbe: grün bis blaugrün.
  • Besonderheiten: innen hohl, essbar

Frucht

Bestäubte Kugellauch-Blüten verwandeln sich bis zum Herbst in Kapselfrüchte. Die darin enthaltenen schwarzen Samen sind Lichtkeimer und Kühlkeimer. Kugelköpfiger Lauch betreibt für seine Vermehrung fleißig Selbstaussaat, was bei Hobbygärtnern nicht immer gut ankommt.

Verwendung

Kugellauch fügt sich harmonisch ein in jeden Gartenstil. Die florale Vielseitigkeit ist eine Quelle der Inspiration für kreative und naturnahe Verwendungsmöglichkeiten, wie folgende Tabelle zeigt:

Gartenstil Ideen, Tipps, Tricks
Staudenbeet Kugellauch als Leitstaude
Naturgarten Wildblumenwiese mit Kugellauch als Bienenweide
Bauerngarten Zaungucker am Staketenzaun
Vorgarten Kulissenpflanze für das sonnige Blumenbeet
Blumenbeet Schnittblume für die Vase und den Trockenstrauß
Präriegarten Farbtupfer mit Leuchtturmeffekt in der Hochgrasprärie
Balkon Kübelpflanze mit Petunien und Schlangenbart als Unterpflanzung

Gerne wird Kugel-Lauch im Kräutergarten gepflanzt als dekoratives Küchenkraut. Alle Pflanzenteile von Allium sphaerocephalon sind essbar und als Würzkraut verwendbar.

Kugellauch pflanzen

Im Spätsommer kann man Kugellauch-Zwiebeln günstig kaufen für einen Preis um 3,90 Euro. Preisbewusste Hobbygärtner bevorzugen eine Pflanzung durch Vermehrung. Zierlauch-Blumenzwiebeln werden am besten von September bis November gepflanzt. Wo und wie man Kugellauch richtig pflanzt, lesen Sie hier:

Vermehrung

Als Mutterpflanze produziert Kugelköpfiger Lauch eifrig Tochterzwiebeln. Diese Brutzwiebeln dienen als ideales Ausgangsmaterial für eine einfache, vegetative Vermehrung. So geht es:

  1. Bester Zeitpunkt ist im Herbst.
  2. Kugellauch-Mutterpflanze ausgraben.
  3. Zwiebel auf einen festen Untergrund legen.
  4. Brutzwiebeln abschneiden mit einem scharfen, desinfizierten Messer.
  5. Schnittwunden bestäuben mit Gesteinsmehl (10,00€ bei Amazon*) oder Holzkohleasche.
  6. Blumenzwiebeln wieder einpflanzen, angießen und mulchen.

Wer seinen Kugellauch nicht ausgraben möchte, wartet die Selbstaussaat ab. Sämlinge mit mehreren Blättern und einer Wuchshöhe ab 10 Zentimetern können Sie im Herbst an einen passenden Standort verpflanzen. Im Unterschied dazu ist die generative Vermehrung durch Aussaat ein zeitaufwändiges Unterfangen. Allium sphaerocephalon Samen keimen erst nach einem mehrwöchigen Kältereiz. Bis ein Kugellauch-Sämling blüht, ziehen zwei bis drei Jahre ins Land.

Standort

Für ein prächtiges Wachstum und eine lange Blütezeit wird Kugel-Lauch an diesem Standort gepflanzt:

  • Sonnige bis absonnige Lage.
  • Warm und windgeschützt.
  • Normaler Gartenboden, vorzugsweise sandig-durchlässig, mäßig trocken und kalkhaltig.

Pflanz-Tipps

Wichtige Kriterien für die sachkundige Pflanzung von Blumenzwiebeln sind eine gute Bodenvorbereitung, die richtige Ausrichtung der Zwiebel und ein wohlbemessener Pflanzabstand. Wissenswerte Details lesen Sie in diesen Pflanz-Tipps:

  • Zur Vorbereitung die Erde spatentief umgraben, Unkraut jäten, lehmigen Boden mit Sand verbessern.
  • Die Pflanzgrube entspricht dem doppelten bis dreifachen Volumen einer Kugellauch-Zwiebel.
  • Eine dünne Schicht aus Sand oder Lavagranulat (14,00€ bei Amazon*) auf der Grubensohle beugt Staunässe vor.
  • Die Zwiebel wird mit der zipfeligen Spitze nach oben gepflanzt.
  • In Gruppenpflanzung beträgt der Pflanzabstand 15 cm bis 20 cm.

Eine Mulchschicht aus Kompost liefert wertvolle Nährstoffe für die erste Blütezeit. Die Markierung der Pflanzstelle mit einem Holzstab dient als praktische Orientierungshilfe.

Exkurs

Kugellauch fantasievoll kombinieren – Tipps

Mit Purpur-Kugellauch als Leitstaude harmonieren primär Stauden mit violetten, rosa, orangeroten und weißen Blüten. Prächtige Pflanzpartner sind Lavendel (Lavandula angustifolia), Steppensalbei (Salvia nemorosa), Schafgarbe ‚Belle Epoque‘ (Achillea millefolium), Wiesensalbei (Salvia pratensis) und Ehrenpreis (Veronica spicata). Filigrane Leichtigkeit kommt ins Spiel mit Ziergräsern, wie Perlgras (Melica), Federgras (Stipa tenuissima) und Zarter Japansegge (Carex morrowii var. temnolepis).

Kugellauch pflegen

Kugellauch ist sehr pflegeleicht. Tragende Säulen im einfachen Pflegeprogramm sind Gießen, Düngen und Schneiden. Die besten Pflege-Tipps für Zierlauch zum Nachlesen:

Gießen

  • Kugellauch sparsam gießen mit normalem Leitungswasser.
  • Bei sommerlicher Trockenheit einmal pro Woche durchdringend gießen.

Düngen

  • Allium sphaerocephalon im März und Juni düngen mit Kompost und Hornspänen.(26,00€ bei Amazon*)
  • Alternativ einen organischen Volldünger verwenden mit hohem Phosphat- und niedrigem Stickstoff-Anteil.
  • Extra-Tipp: Eine Portion Kompost nach dem herbstlichen Staudenschnitt dankt Kugellauch im Frühling mit besonders schöner Blütenpracht.

Schneiden

  • Verwelkte Blüten zeitnah entfernen, damit sich keine samenreichen Früchte bilden.
  • Stängel und Blätter frühestens bodeneben abschneiden, wenn die Pflanzenteile vollständig braun und abgestorben sind.

Überwintern

  • Kugellauch Blumenzwiebeln sind winterhart und können im Boden verweilen.
  • Zum Schutz vor Fäulnisbildung infolge winterlicher Nässe wird die Wurzelscheibe abgedeckt mit Laub und Reisig.

Krankheiten und Schädlinge

Robuster Kugel-Lauch gibt nur selten Anlass zur Klage über Krankheiten und Schädlinge. Gelegentlich auftretende Blattläuse werden kurzerhand abgeduscht. Gefräßige Schnecken können Sie am frühen Morgen absammeln. Eine Wanderschranke aus Splitt oder Holzspänen hält fortan die Schädlinge auf Abstand.

Beliebte Sorten

Über die Ursprungsart Allium sphaerocephalon hinaus sind im Handel keine weiteren Kugellauch-Sorten erhältlich. Gleichwohl gibt es in Baumschulen und Gärtnereien alternative Lauch-Arten und Sorten zu entdecken mit kugeligen Blütenköpfen:

  • Kugel-Lauch ‚Purple Sensation‘: Allium aflatunense mit purpurvioletten Kugelblüten, Blütezeit im Mai, Wuchshöhe 30 cm bis 80 cm.
  • Riesen-Lauch: Allium giganteum prahlt mit purpur-roten Blütenkugeln, die im Juli auf bis zu 180 cm hohen Stängeln thronen.
  • Blauzungen-Kugellauch: zierliche Allium karataviense blüht von April bis Mai mit rosaweißen Blütenbällen, Wuchshöhe 10 cm bis 25 cm.
  • Zierlauch ‚Cliffs of Dover‘: Allium tuberosum begeistert mit weißen, halbkugeligen Blüten und essbaren Blättern mit würzigem Knoblauchgeschmack, Wuchshöhe 20 cm bis 70 cm.

FAQ

Wie heißt die Blume mit lila Kugel-Blüten?

Die Antwort mag für Erstaunen sorgen, denn es handelt sich um eine nahe Verwandte von Schnittlauch (Allium schoenoprasum), Küchenzwiebeln (Allium cepa) und anderen schmackhaften Lauchgewächsen. Kugelköpfiger Lauch (Allium sphaerocephalon), auch bekannt als Kugellauch, blüht im Sommer mit lila Blütenbällen, die auf bis zu 100 cm hohen Stängeln thronen. Eine Etage höher trägt mannshoher Riesen-Lauch (Allium giganteum) seine violetten Blütenkugeln.

Zierlauch-Blätter vergilben vor der Blütezeit. Abschneiden oder stehen lassen?

Es ist kein Grund zur Besorgnis, wenn Zierlauch-Blätter vor der Blütezeit vergilben. Kugellauch (Allium sphaerocephalon), Riesen-Lauch (Allium giganteum) und andere Lauch-Arten ziehen ihr Laub ein, bevor sich die erste Blüte entfaltet. Auf keinen Fall sollten Sie gelbe Zierlauch-Blätter vorschnell abschneiden. Die darin enthaltenen Nährstoffe werden in die Zwiebel verlagert und leisten einen wichtigen Beitrag als Energiereserve für das nächste Jahr.

Mit welchen Stauden kann man Kugel-Lauch zusammen pflanzen?

Kugellauch umgibt sich gerne mit halbhohen Ziergräsern, die seine Blütenkugeln umschmeicheln und das vergilbende Laub verdecken. Empfehlenswerte Pflanzpartner sind: Prärie-Tropfengras (Sporobolus), Mexikanisches Federreihergras (Stipa tenuissima) und Perlgras (Melica). Dekorativ schweben die purpur-violetten Blütenbälle über niedrigen Stauden, wie Lavendel (Lavendula), Schleierkraut (Gypsophila), Storchschnabel (Geranium) und Beetrosen (Rosa).

Kann man Kugellauch aus Samen ziehen?

Die Vermehrung von Kugellauch durch Aussaat ist möglich. Allerdings ist die Anzucht aus Samen ein heikles und zeitraubendes Unterfangen. Allium sphaerocephalon Samen sind ausgestattet mit einer Keimhemmung. Um diese Hemmschwelle zu überwinden, muss das Saatgut nach einer ersten Wärmeperiode eine mehrwöchige Kältephase absolvieren. Das gelingt am besten im Gemüsefach des Kühlschranks oder auf dem winterlichen Balkon.

Muss man die Kugellauch-Zwiebeln vor dem Winter ausgraben, wie Dahlien-Knollen?

Kugellauch (Allium sphaerocephalon) ist eine heimische Staude und winterhart bis – 35° Celsius. Aus diesem Grunde können Sie die Blumenzwiebeln ganzjährig in der Erde lassen. Der winterliche Kältereiz aktiviert die Knospenanlage für die nächste Blütezeit. Im Unterschied dazu werden frostempfindliche Dahlien-Knollen ausgegraben für eine frostfreie Überwinterung im Haus.

Text: Paula Jansen
Artikelbild: guentermanaus/Shutterstock
Social Media Manager

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.