Kirschlorbeer schmal halten – so geht’s

Die meisten Kirschlorbeeren haben sehr große Blätter und brauchen ordentlich Platz zum Wachsen. Deshalb beanspruchen die Pflanzen meist auch von der Breite her relativ viel Raum. Dennoch gibt es Möglichkeiten, einen Kirschlorbeer schmal zu halten. Wir zeigen Ihnen gute Optionen.

kirschlorbeer-schmal-halten
Kirschlorbeer muss mindestens einmal im Jahr geschnitten werden

Wie kann ich einen Kirschlorbeer schmal halten?

Sie können einen Kirschlorbeer schmal halten, indem Sie sich von Vornherein für eine schmal wachsende Sorte entscheiden und die Hecke regelmäßig so zurechtschneiden, wie Sie sich diese vorstellen. Da die Lorbeerkirsche schnittverträglich ist, spricht nichts dagegen, sie zu stutzen.

Lesen Sie auch

Bei der Auswahl eines Kirschlorbeers sollten Sie sich für eine jener Sorten entscheiden, bei denen die Zweige grundsätzlich aufrechter und somit weniger in die Breite wachsen. Solche Lorbeerkirschen können Sie durch Rückschnitte relativ gut bei einer Breite zwischen 80 und 90 Zentimetern halten.

Wie oft muss ich Kirschlorbeer schneiden, dass er schmal bleibt?

Normalerweise genügt es, den Kirschlorbeer ein bis zwei Mal im Jahr zurückzuschneiden, damit er schmal bleibt. Wichtig ist, sich für eine Sorte zu entscheiden, die per se zu den schlankeren gehört.

Den groben Rückschnitt führen Sie am besten um den Johannistag am 24. Juni durch. Im September können Sie bei Bedarf noch ein zweites Mal Hand anlegen – entfernen Sie hier aber möglichst nur noch Zweige, die ein wenig aus der Reihe tanzen und dadurch das Gesamtbild stören.

Tipp

Diese Kirschlorbeer-Sorten bleiben von sich aus relativ schmal

Zu den Kirschlorbeer-Sorten, die von sich aus relativ schmal bleiben, gehören beispielsweise ‚Elly‘ und ‚Genolia‘. Auch ‚Caucasica‘ wächst noch etwas schmaler als viele andere Sorten.

– ‚Elly‘ wird maximal eineinhalb bis zwei Meter breit
– ‚Genolia‘ wird maximal zwei bis zweieinhalb Meter breit
– ‚Caucasica‘ wird maximal zweieinhalb bis drei Meter breit

Text: Natascha Mussger
Artikelbild: Photophlox/Shutterstock