Eignet sich Kapuzinerkresse für den Balkon?

Die Kapuzinerkresse eignet sich sehr gut für die Balkonbepflanzung. Sie haben die Wahl zwischen zahlreichen Blütenfarben und verschiedenen Wuchsformen. So finden Sie sicher auch für Ihren Balkon oder Ihre Terrasse die passende Pflanze.

Kapuzinerkresse Balkon

Die traditionell im Bauerngarten angepflanzte Große Kapuzinerkresse wächst sehr üppig und bildet lange Ranken. Sie erfreut mit zahlreichen leuchtend gelben bis orangefarbenen Blüten. Möchten Sie diese Sorte auf Ihrem Balkon genießen, dann sollten Sie über reichlich Platz verfügen und der Pflanze eine Rankhilfe zur Seite geben.

Lesen Sie auch

Voraussetzung für die Balkonbepflanzung

Die Kapuzinerkresse mag einen sonnigen bis halbschattigen Standort besonders gern, gedeiht aber auch im Schatten recht gut. Passen Sie die Größe der Pflanze dem vorhandenen Platz an. In Gärtnereien und Fachgeschäften finden Sie eine große Auswahl an verschiedenen Sorten der Kapuzinerkresse, meist in Form von Samen. Lassen Sie sich von dem Angebot inspirieren.

Haben Sie einen kleinen Balkon, dann wählen Sie eher eine Sorte mit kompakter buschiger Wuchsform. Es gibt zum Beispiel Sorten mit einer Wuchshöhe von etwa 30 cm. Andere Arten wachsen dagegen bis zu 2 Meter. Diese Pflanzen benötigen natürlich entsprechend viel Platz und eine Rankhilfe.

Die Pflege Ihre Kapuzinerkresse auf dem Balkon

Achten Sie darauf, dass der Pflanztopf Ihrer Kapuzinerkresse groß genug ist. Eine rankende Pflanze benötigt eine gute Standfestigkeit und auch mehr Nährstoffe als eine kleine Pflanze. Da kann eine regelmäßige Gabe von Dünger durchaus sinnvoll sein.

Möchten Sie Ihre Kapuzinerkresse auch essen, dann verwenden Sie keinen chemischen Dünger sondern nur natürlichen. Denken Sie auch daran, Ihre Kapuzinerkresse häufig zu gießen, aber vermeiden Sie auf jeden Fall Staunässe. Die verträgt Ihre Kapuzinerkresse nämlich gar nicht.

Tipps für Kapuzinerkresse auf dem Balkon:

  • kleinwüchsige Sorte für kleine Balkone wählen
  • Rankhilfe für üppig wachsend Pflanzen bereitstellen
  • Topfgröße an Pflanzengröße anpassen
  • ausreichend gießen
  • eventuell düngen
  • Staunässe vermeiden

Tipps & Tricks

Wenn Sie das Besondere für Ihren Balkon suchen, dann säen Sie doch einmal Kapuzinerkresse mit weißen oder schwarzen Blüten.

UE

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.