Ein Insektenhotel aus einem Wagenrad bauen

Insekten haben es aufgrund der zunehmenden Bebauung von Grünflächen immer schwieriger, einen Unterschlupf zu finden. Glücklicherweise nimmt aber auch die Anzahl der achtsamen Menschen zu, die mit dem Aufstellen eines Insektenhotels zum Artenschutz beitragen möchten. Ein herkömmliches Insektenhotel ist Ihnen deshalb zu langweilig? Sie wünschen sich ein Exemplar, das nicht jeder besitzt? Dann bauen Sie sich Ihr Insektenhotel doch aus einem alten Wagenrad.

insektenhotel-wagenrad
Ein altes Wagenrad ist dekorativ und praktisch in ein Insektenhotel umzuwandeln

Vorteile eines Wagenrads als Grundgerüst

Insektenhotels kommen häufig in Form von aufstellbaren Häusern oder Kästen vor, die an einem Baum befestigt werden. Zwar ist die Fertigung auch bei diesen Modellen recht einfach, ein Wagenrad bietet hinsichtlich des Aufwands und der Nutzung aber gleich mehrere Vorteile:

  • Das Gerüst ist bereits fertig, die Maße sind vorgegeben.
  • Auch um die Fächereinteilung müssen Sie sich nicht kümmern.
  • Ein Insektenhotel im Wagenrad besitzt keine Rückwand. Die Insekten können von beiden Seiten einfliegen.

Insektenhotel aus einem Wagenrad selber bauen

Ein Insektenhotel im Wagenrad sieht optisch ansprechend aus und ist in wenigen Minuten hergestellt.

  1. Sie benötigen ein altes Wagenrad, ganz gleich ob aus Holz oder Metall.
  2. Schneiden Sie das entsprechende Füllmaterial passgenau zu.
  3. Kleinteile können Sie mit Lehm festigen.
  4. Drohen Zapfen oder Stroh herauszufallen, spannen Sie etwas Kaninchendraht vor die Speichen.
  5. Richten Sie die Fächer individuell ein, um das Artenreichtum der Bewohner zu erhöhen.

Füllmaterial

Das Füllmaterial entscheidet, welche Tiere sich später in Ihrem Insektenhotel einnisten. Sie können die Rohstoffe selber sammeln. Wichtig ist, dass es sich dabei um Naturmaterial handelt. Schadstoffbelastete Stoffe erkennen die Insekten und umgehen das Angebot.
Geeignet sind unter anderem:

Standort

Auch der Standort ist entscheidend, um den Tieren ein artgerechtes Winterquartier zu bieten. Stellen oder hängen Sie Ihr Wagenrad an einen warmen, sonnigen Ort. Bestenfalls ermöglichen Sie den Einflug von beiden Seiten. Achten Sie darauf, dass das Insektenhotel für Katzen unzugänglich ist. Überdies sollten Sie es vor Niederschlag und Feuchtigkeit schützen. Letztendlich sollten Sie den zukünftigen Bewohnern auch eine Futterquelle in der Umgebung zur Verfügung stellen.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Pam Walker/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.