Ein Insektenhotel aus Paletten bauen

Aus Alt mach Neu! Sie dachten, Ihre sperrigen Paletten hätten längst ausgedient? Bevor Sie die scheinbar unbrauchbaren Utensilien im Garten stapeln, verwandeln Sie diese mit der Anleitung auf dieser Seite in einen optischen Blickfang. Gleichsam tragen Sie mit dem Bau eines Insektenhotels einen großen Beitrag zum Tierschutz bei. Also nichts wie ran an Hammer und Nagel. Der Aufbau ist gar nicht so schwierig, wie Sie vermuten.

insektenhotel-aus-paletten
Paletten eignen sich hervorragend für ein Insektenhotel

Vorteile eines Insektenhotels aus Paletten

  • Sie leisten einen Beitrag zum Insektenschutz.
  • Insekten fördern die Bestäubung Ihrer Gartenpflanzen.
  • Sie verwerten altes Material und sparen Entsorgungskosten.
  • Paletten bieten hohe Stabilität und ermöglichen das einfache Einlegen des Füllmaterials.
  • Mit der Wiederverwendung der Paletten sparen Sie Kosten für ein neues Modell.
  • Bei Holz Paletten handelt es sich um ein umweltfreundliches Naturmaterial.
  • Paletten sind in der Regel witterungsbeständig.

Erstehung der Paletten

Vielleicht haben Sie ja noch alte Paletten vorrätig. Erkundigen Sie sich auch in der Nachbarschaft oder bei Bekannten. Aber selbst wenn Sie sich für die Anschaffung an einen Betrieb wenden müssen, entstehen für gewöhnlich keine Kosten. Die meisten Firmen sind dankbar, wenn Sie ihnen alte Paletten abnehmen und verschenken diese sogar.

Tipps

Trotz aller Bemühungen können Sie keine Paletten aufbringen? Versuchen Sie es einfach mit Obst- oder Weinkisten.

Bauanleitung

Der Aufbau eines Insektenhotels aus Paletten ist anspruchslos und simpel. Stapeln Sie dazu einfach mehrere Paletten übereinander, bis die gewünschte Höhe erreicht ist. Wählen Sie für Ihr Insektenhotel einen sonnigen, geschützten Standort. Wichtig ist allerdings, dass Sie der obersten Palette ein schräges Dach verpassen. Somit kann das Regenwasser abfließen und die Bildung von Feuchtigkeit wird vermieden. Die Lücken zwischen den Holzbrettern geben die Fächereinteilung bereits vor. Diese müssen Sie nun nur noch artgerecht füllen. Für die Fächer in der obersten Reihe sind Ziegel empfehlenswert.

Tipp: Ohne eine naheliegende Futterquelle bleibt das schönste Insektenhotel unbewohnt. Mähen Sie Wildkräuter nicht ab, sondern machen Sie Ihren Garten zu einer Natur Oase.

Füllmaterial

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: JohnatAPW/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.