Dann sollten Sie Hortensien zusammenbinden

Die prächtige Blüte von Hortensien zaubert einen floralen Charme in Ihren Garten. Wenn die Blütenpracht besonders üppig ausfällt, kann das die Staude jedoch auch stark belasten. Wenn Sie Hortensien zusammenbinden, kann das der Pflanze Stabilität geben.

hortensien-zusammenbinden
Im Winter kann die Hortensie zusammengebunden werden

Wann sollte ich Hortensienblüten im Frühjahr zusammenbinden?

Stabilisieren Sie die Hortensien im Frühjahr noch vor der Blütezeit. Gerade dann, wenn die Pflanzen nicht ganz windgeschützt stehen, sollten Sie Ihre Hortensien zusammenbinden. Binden Sie die Blütentriebe an einem Stab zusammen. Durch diese Maßnahme verhindern Sie, dass die einzelnen Triebe bei Wind unter dem Gewicht der Blüte einknicken. Die zusammengebundenen Triebe sorgen außerdem dafür, dass die Blüten der Hortensie noch voller wirken.

Lesen Sie auch

Mit welchem Material binde ich Hortensien zusammen?

Nutzen Sie am besten grüne Stäbe zum Stabilisieren oder einen Bambusstab nutzen. Wenn Sie die Triebe der Hortensie an grünen Stäben zusammenbinden, fallen die Stäbe zwischen den grünen Blättern und den natürlichen Trieben gar nicht auf. Sie erhalten die Stäbe im Gartenfachhandel. Diese Vorteile bieten Stäbe aus natürlichem Material wie Holz:

  • hält Wind und Wetter stand
  • hinterlässt keine schädlichen Rückstände
  • ist kostengünstig

Wofür sollte ich Hortensien vor dem Winter zusammenbinden?

Sie können durch das Zusammenbinden auch für einen Winterschutz der Knospen sorgen. Dazu binden Sie im oder vor Austreiben der Knospen die Triebe der Hortensie zusammen. So sorgen Sie dafür, dass frische Knospen im Schutz der bestehenden Pflanze aufwachsen können.

Wann sollte ich Hortensien im Kübel zusammenbinden?

Bei Balkonpflanzen sollten Sie ebenfalls auf eine Stabilisierung achten. Die Hortensien sind an solchen Standorten oft noch stärker dem Wind ausgesetzt als bei einer Haltung auf der Terrasse. Wenn Sie die Hortensien zusammenbinden, wird der Wind keinen großen Schaden anrichten.

Tipp

Trockene Triebe als Winterdekoration nutzen

Die vertrockneten zusammengebundenen Triebe der Hortensie wirken durchaus ansprechend. Lassen Sie diese im Garten stehen. Wenn sich der Schnee über die dürren Zweige legt, ergibt sich ein romantisches Flair. Die Pflanze kann so gut überwintern.

Text: Ben Matthiesen
Artikelbild: Leke Fowung/Shutterstock

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

Erhalten Sie den monatlichen Newsletter von Gartenjournal in Ihr
E-Mail-Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.