Hortensien

Hortensien neben Thuja: Geht das gut zusammen?

Artikel zitieren

Während eine Thujahecke eine beliebte Lösung für einen Sichtschutz im Garten ist, wird die eintönig grüne Wand schnell langweilig. Ob Sie den Anblick mit ein paar Hortensien auflockern können oder das lieber bleiben lassen sollten, erfahren Sie in diesem Beitrag.

hortensien-neben-thuja
Thuja und Hortensien haben die gleichen Standortansprüche, aber...
AUF EINEN BLICK
Kann man Hortensien neben Thuja pflanzen?
Auf den ersten Blick scheint die Pflanzung von Hortensien neben Thujen unproblematisch. Beide Pflanzen bevorzugen einen halbschattigen Standort und zudem sorgen die Thujen mit ihren abfallenden Nadeln für einen sauren Boden. Diesen benötigen die Hortensien, um Nährstoffe aus dem Boden gut aufnehmen zu können. Jedoch können die Pflanzen bezüglich Licht und Wasser gegeneinander in Konkurrenz treten.

Fühlen sich Hortensien und Thujen am gleichen Standort wohl?

Sowohl Hortensien als auch Thujen kommen mit einem halbschattigen Standort gut zurecht. Wenn jedoch die Hortensie in den Schatten der Thuja gepflanzt wird, kann es je nach Höhe der Hecke sein, dass sie zu wenig Licht abbekommt. In diesem Fall sollten Sie darauf achten, eine Hortensien-Sorte zu wählen, die mit Schatten besser zurechtkommt.
Die abfallenden Nadeln der Thujen sorgt dafür, dass der Boden sauer wird. Da Hortensien Böden mit niedrigem pH-Wert bevorzugen, ist eine Kombination der Pflanzen aus diesem Blickwinkel sinnvoll.

Lesen Sie auch

Wie gut passt der Wasserbedarf von Thujen und Hortensien zusammen

Sowohl Thujen als auch Hortensien haben einen hohen Wasserbedarf. Mit Trockenheit kommen beide Pflanzen nur schlecht zurecht. Allerdings verträgt die Hortensie mehr Wasser als die Thuja, sodass es letzterer zu nass werden könnte, während sich die Hortensie noch wohl fühlt.
Wenn Sie zu wenig gießen, ist es wahrscheinlich, dass die Thujahecke der Hortensie das Wasser entzieht und die Staude daraufhin vertrocknet.

Tipp

Beachten Sie den Pflanzabstand

Sowohl Hortensien als auch Thuja sind Flachwurzler. Damit sich ihre Wurzeln nicht in die Quere kommen, sollten Sie einen ausreichend großen Pflanzabstand einhalten. Damit sich beide Pflanzen uneingeschränkt entfalten können, sollten Sie sie mindestens einen Meter voneinander entfernt pflanzen. Bei den groß wachsenden Rispenhortensien darf es gerne auch etwas mehr sein.

Bilder: Modris / stock.adobe.com