Der richtige Abstand beim Pflanzen einer Hecke

Eine Hecke ist ein beliebter Sichtschutz, gerade weil sich das Grün das ganze Jahr über verändert und somit ein abwechslungsreiches Bild abgibt. Diese Veränderung erfordert jedoch auch eine gute Planung des Wachstums. Während Sie das Aufbauen eines Holzzauns genau kalkulieren können, stellen Sie sich bei der Pflanzung Ihrer Hecke womöglich Fragen zum Abstand zwischen den Gewächsen. Im Folgenden erhalten Sie Hilfe.

hecke-pflanzen-abstand
Wie viel Platz Heckenpflanzen brauchen, hängt von ihrer Wuchshöhe ab

Rechtliche Vorschriften

Die Auswahl an Heckenpflanzen ist riesig, doch nicht unbegrenzt wählbar. Oft gibt das zuständige Amt vor, wie Ihre Hecke beschaffen sein muss. Entscheidend ist vor allem die Höhe, damit zum Beispiel bei Eckgrundstücken keine toten Winkel entstehen. Selbstverständlich müssen Sie auch hier den allgemeingültigen Abstand der Baugrenze einhalten.

Die Schnittform ist entscheidend

Soll Ihre Hecke in erster Linie dem Sichtschutz dienen, sollten Sie bei der Pflanzung die Schnittform der Gehölze einberechnen. Rechteckige, einheitliche Büsche schirmen Ihr Grundstück vollständig vor den Blicken neugieriger Passanten ab. Anders ist es, wenn Sie beispielsweise Koniferen als Pyramide oder Kegel schneiden. In diesem Fall entsteht oben eine Lücke, die den Einblick freigibt. Eine Lösung wäre hier die versetzte Pflanzung der einzelnen Elemente. Diese hätte jedoch Einfluss auf den Pflanzabstand.

Faustregel

Der Pflanzenschnitt wird immer dem Abstand angepasst und nicht andersherum.

Die Größe des Ballens als Orientierung

Bei der Ermittlung des passenden Pflanzabstands ist nicht nur die Wuchshöhe sowie die Breite des Gewächses ausschlaggebend. Beachten Sie auch das unterirdische Ausmaß des Ballens. Orientieren Sie sich dabei am Haupt- und Mitteltrieb Ihres Strauches.

Allgemeine Richtwerte

Beziehen Sie sich wiederum auf die Höhe Ihrer Hecke gelten folgende Richtwerte:
30-40 cm Wuchshöhe: 4-5 Pflanzen pro Meter
40-60 cm Wuchshöhe: 3-4 Pflanzen pro Meter
60-100 cm Wuchshöhe: 2-3 Pflanzen pro Meter
größer als 100 cm Wuchshöhe: 1-2 Pflanzen pro Meter

Folgen von zu dichter Pflanzung

Selbstverständlich ermöglicht eine dichte Pflanzung einen äußerst schnellen Sichtschutz. Allerdings besteht dann das Risiko, dass einzelne Elemente nicht ausreichend Sonnenlicht abbekommen, sich von innen heraus braun färben und Ihre Hecke am Ende eingeht.

Hilfe vom Profi

Sind Sie sich noch immer unsicher bezüglich des richtigen Pflanzabstands Ihrer Hecke, wenden Sie sich am besten an eine Baumschule in Ihrer Nähe. Hier erhalten Sie passgenaue Heckenelemente, die von erfahrenen Fachkräften berechnet wurden. Diese füllen etwaige Lücken, ohne das Risiko eines zu dichten oder zu weiten Abstands.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Fishermanittiologico/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.