Hartriegel hat seine Blütezeit im späten Frühjahr

Unter der Bezeichnung ‚Hartriegel‘ oder ‚Hornstrauch‘ wird eine Gruppe von Sträuchern oder kleinen Bäumen verstanden, die auf der ganzen Nordhalbkugel der Erde verbreitet sind. Von den etwa 55 Arten sind einige auch bei uns heimisch, andere finden dagegen aus Ostasien oder Nordamerika den Weg in mitteleuropäische Gärten. Die weißen, seltener gelben Blüten bilden sich bei fast allen Arten im späten Frühjahr bzw. zeitigen Sommer aus.

Wann blüht Hartriegel?
Hartriegel blüht meist ab Mai

Hartriegel blüht meist zwischen Mai und Juni

Meistens in den Monaten Mai bis Juni öffnen sich die Blüten der meisten Hartriegel-Arten wie beispielsweise der verschiedenen Blüten-Hartriegel (wozu der Japanische Hartriegel Cornus kousa ebenso gehört wie der Amerikanische Hartriegel Cornus florida) sowie des einheimischen Roten Hartriegels (Cornus sanguinea). Lediglich die gelb blühende Kornelkirsche (Cornus mas) sowie die recht ähnliche Japanische Kornelkirsche (Cornus officinalis) blühen bereits zwischen März und April und somit noch vor dem Blattaustrieb. Es gibt jedoch auch spät blühende Arten wie etwa den Riesen- oder Pagoden-Hartriegel, der seine Blütezeit erst in den Monaten Juni / Juli hat.

Tipps

Die meisten Hartriegel blühen erst im fortgeschrittenen Alter zwischen sechs und neun Jahren.

Text: Ines Jachomowski

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

Erhalten Sie den monatlichen Newsletter von Gartenjournal in Ihr
E-Mail-Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.