Muss ich meinen Glücksbambus regelmäßig umtopfen?

Ob und wie häufig der pflegeleichte Glücksbambus umgetopft werden sollte, hängt maßgeblich von seiner Haltungsform ab. Steht er in einer Vase, dann muss das Gefäß eigentlich nur gewechselt werden, wenn es zu klein wird.

Glücksbambus Topf wechseln
Glücksbambus sollte mindestens alle zwei Jahre umgetopft werden

Wann sollte ich meinen Glücksbambus umtopfen?

Etwa alle ein bis zwei Jahre können Sie über ein Umtopfen Ihres Glücksbambus nachdenken. Dann ist die Erde schon etwas ausgelaugt und auch der Blähton in der Hydrokultur ist nicht mehr frisch. Es können sich leicht Keime und Schimmel bilden.

Wird Ihr Glücksbambus gelb, dann sollten Sie schnell reagieren. Frische Erde oder frisches Substrat ist in diesen Fällen durchaus hilfreich. Außerdem sollten Sie alle gelb verfärbten Pflanzenteile abschneiden. Natürlich muss der Glücksbambus auch umgetopft werden, wenn er für sein Pflanzgefäß zu groß geworden ist.

Was muss ich beim Umtopfen bedenken?

Nehmen Sie Ihren Glücksbambus vorsichtig aus dem bisherigen Pflanzgefäß und befreien Sie die Wurzeln von alter Erde oder altem Substrat. Spülen Sie die Wurzeln anschließend mit sauberem Wasser und pflanzen Sie Ihren Glücksbambus in frische Erde beziehungsweise frisches Substrat.

Achten Sie auf einen festen Stand des Lucky Bamboo, aber pflanzen Sie ihn nicht oder nur wenig tiefer ein, als er bisher gepflanzt war. Auch der Durchmesser des Pflanzgefäßes sollte Ihrem Glücksbambus entsprechen. Die Wurzeln brauchen nicht sehr viel Platz. Es geht vielmehr um den optischen Eindruck, dieser sollte harmonisch sein.

Gern dürfen Sie mehrere Stängel in ein Gefäß pflanzen. Diese lassen sich auf sehr dekorative Weise miteinander verbinden. Ist Ihr Glücksbambus inzwischen sehr hoch gewachsen, dann können Sie nun auch ein Stammstück kürzen und Ihre Pflanzen so vermehren. Das abgeschnittene Stück stellen Sie in ein Glas mit abgestandenem Wasser bis sich Wurzeln gebildet haben, dann kann es eingepflanzt werden.

Das Wichtigste in Kürze:

  • alle ein bis zwei Jahre umtopfen
  • auf Standsicherheit achten
  • Wurzeln vorsichtig säubern

Tipps

Topfen Sie Ihren Glücksbambus etwa alle ein bis zwei Jahre um. Sollten sich Krankheitszeichen an der Pflanze zeigen, dann ist auch das eine Gelegenheit zum Umtopfen.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.