Kann ich meinen Glücksbambus in einer Vase halten?

Verkauft wird der pflegeleichte Glücksbambus meistens in einem Gefäß mit Wasser und vielleicht einigen Steinen, die für einen geraden Stand sorgen. Er kann aber auch gut in Hydrokultur oder Erde gepflanzt werden, ganz wie es Ihnen beliebt.

Glücksbambus im Wasser
Glücksbambus gedeiht auch im Wasser

Die passende Vase auswählen

Besonders dekorativ wirkt der Glücksbambus in einer durchsichtigen Glasvase mit bunten Steinen. Die Vase selbst sollte so hoch sein, dass der Lucky Bamboo nicht kippen kann. Zur Stabilisierung geben Sie vorsichtig Kieselsteine oder bunte Glassteine in die Vase. Dann füllen Sie sauberes Wasser hinein. Dieses darf gern ein wenig abgestanden sein, auch sauberes Regenwasser ist gut geeignet. Fügen Sie dem Wasser ein wenig flüssigen Dünger bei, denn Ihr Glücksbambus braucht einige Nährstoffe.

Den richtigen Standort finden

Empfohlen wird häufig ein halbschattiger bis schattiger Standort für den Glücksbambus, dabei mag er es gern hell. Allerdings verträgt er keine direkte Sonneneinstrahlung über viele Stunden am Tag. Außerdem mag er einen plötzlichen Wechsel vom Schatten ins Licht auch nicht so gern. Gewöhnen Sie Ihren Glücksbambus also langsam an einen neuen Standort, der gern hell und vor allem warm sein darf.

So pflegen Sie Ihren Glücksbambus in der Vase

Etwa einmal in der Woche gießen Sie Ihren Glücksbambus. Bemerken Sie schon vorher, dass der Wasserstand sinkt, dann sollten Sie häufiger gießen. Das Wasser sollte möglichst kalkarm sein. Kalkreiches Leitungswasser verträgt Ihr Glücksbambus nicht besonders gut, Regenwasser aber schon.

Ohne Dünger lebt Ihr Lucky Bamboo in der Vase nicht sehr lange, er verhungert sozusagen. Daher geben Sie ihm alle ein bis zwei Wochen etwas Flüssigdünger zusammen mit dem Gießwasser.

Achten Sie darauf, dass das Wasser in der Wasser immer sauber und wohlriechend ist. Sobald es unangenehm riecht oder schmutzig wirkt, sollte es komplett ausgetauscht werden. Spülen Sie auch die Steine gründlich ab, bevor Sie diese wieder in die Vase geben.

Die wichtigsten Tipps in Kürze:

  • kalkarmes, abgestandenes Wasser verwenden
  • Regenwasser gut geeignet
  • regelmäßig düngen
  • übelriechendes Wasser komplett austauschen

Tipps

Vergessen Sie nicht, Ihren Glücksbambus regelmäßig zu düngen, das Wasser enthält nicht genügend Nährstoffe für eine lange Lebensdauer.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.