Wann blüht der Ginkgo?

Viele Stauden oder Blühsträucher werden allein wegen ihrer üppigen und/oder farbenprächtigen Blüte gepflanzt, bei dem Ginkgo dürfte dies nicht der Fall sein, denn er blüht recht unscheinbar in grün. Seine Stärke liegt eben woanders.

ginkgo-bluetezeit
Der Gingko blüht erst ab einem Alter von 20 bis 35 Jahren

Der Ginkgo zeigt eine Besonderheit, es gibt nämlich rein männliche und rein weibliche Bäume, wie auch Pappeln oder Weiden. Beide Geschlechter tragen von März bis April grüne Blüten, die bei männlichen Bäumen in Form von Kätzchen wachsen, bei den weiblichen dagegen einzeln und langstielig. Nur die weiblichen Bäume tragen später Früchte.

Das Wichtigste in Kürze:

  • getrennt geschlechtlich
  • erst sehr spät geschlechtsreif (mit 20 bis 35 Jahren)
  • männliche Blüten: in Kätzchen
  • weibliche Blüten: einzeln stehend, langstielig
  • Blütezeit: März bis April
  • Blütenfarbe: grün
  • Früchte nur an weiblichen Bäumen

Tipps

Da die reifen Früchte recht unangenehm nach Buttersäure riechen, sollten Sie weibliche Bäume nicht dorthin pflanzen, wo Sie während der Reifezeit gern möchten.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: Bos11/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.