So schneiden Sie Ihren Ginkgo in Form – Tipps und Tricks

Nicht umsonst ist der pflegeleichte Ginkgo inzwischen ein beliebter Zierbaum im heimischen Garten. Seine auffällig geformten Blätter färben sich im Herbst leuchtend gelb, so ist der Baum praktisch das ganze Jahr über ein toller Blickfang.

ginkgo-in-form-schneiden
Durch regelmäßiges Zurückschneiden lässt sich der Ginkgo klein halten

Wie wächst ein Ginkgo von Natur aus?

Natürlicherweise wächst der Ginkgo recht langsam. Es braucht viele Jahre, bis er seine endgültige Größe von gut dreißig Metern erreicht. Manche Sorten bleiben auch kleiner. Meistens wächst der junge Ginkgo recht gerade und schlank und hat keine ausgeprägte Krone. Diese bildet sich erst nach etwa 25 Jahren. Mit entsprechenden Rückschnitten können Sie dafür sorgen, dass Ihr Ginkgo schon früher eine typische Baumform bekommt.

Muss ich meinen Ginkgo regelmäßig beschneiden?

Der Ginkgo existiert schon seit Millionen Jahren ohne jegliche Unterstützung des Menschen. Das wird er auch weiterhin tun. Einen regelmäßigen Rückschnitt braucht Ihr Ginkgo also nicht. Kranke und/oder trockene Äste sollten Sie aber trotzdem immer entfernen, allein schon wegen der Optik.

Kann ich einen Ginkgo durch Schneiden klein halten?

Es ist durchaus möglich, einen Ginkgo durch gezielten Rückschnitt klein zu halten. Damit sollten Sie jedoch frühzeitig beginnen und den Baum regelmäßig beschneiden. Mit Geschick können Sie einen Ginkgo so auch zu einem Bonsai erziehen.

Worauf muss ich beim Schneiden vom Ginkgo achten?

Wichtig, ist, dass Sie immer nur die jungen Triebe Ihres Ginkgobaums schneiden und nicht in das alte Holz. Je früher Sie mit dem Rückschnitt beginnen, desto eher wird Ihr Ginkgo die gewünschte Form annehmen. Dabei sollten Sie vor allem die nach außen wachsenden Trieb kürzen, auch den Haupttrieb.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Formschnitt gut möglich
  • bei jungem Baum beginnen
  • jährlich schneiden
  • Haupttrieb kürzen
  • nicht ins alte Holz schneiden
  • einjährige Seitentriebe kürzen
  • nach außen wachsende Triebe stutzen

Tipps

Ein Ginkgo lässt sich gut in Form schneiden, damit sollten Sie jedoch frühzeitig beginnen. Für eine schöne dichte Krone ist häufiges Schneiden nötig.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: Svetlanko/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.