Welcher Standort eignet sich für den Ginkgo?

Der Ginkgo ist zwar recht robust und pflegeleicht, stellt auch keine großen Ansprüche an den Boden, hat aber durchaus einige Vorlieben. Pflanzen Sie ihn an einen geeigneten Standort, dann dankt er es Ihnen mit Gesundheit und gutem Wachstum.

ginkobaum-standort
Der Ginkgo mag es licht und sonnig

Was braucht ein Ginkgo zum Wohlfühlen?

Ist der Ginkgo noch jung, dann bevorzugt er einen halbschattigen Standort, später jedoch die volle Sonne. Mit einigen Büschen in der Nähe können Sie den jungen Ginkgo ein wenig beschatten. Er kommt mit nahezu jedem Boden mehr oder weniger gut zurecht, gedeiht aber am besten in leicht feuchtem, durchlässigem und tiefgründigem Boden.

Als Zimmerpflanze eignet sich der Ginkgo nicht sonderlich, kann aber gut in einem Topf oder Kübel auf dem Balkon kultiviert werden. Auch hier bevorzugt er einen sonnigen Standort.

Das Wichtigste in Kürze:

  • anfangs halbschattig
  • später sonnig
  • kommt mit (fast) allen Böden gut zurecht
  • ideal: leicht feuchter, gut durchlässiger und tiefgründiger Boden

Tipps

Bedenken Sie schon Pflanzen, dass der Ginkgo im Laufe seines langen Lebens recht groß wird und geben Sie ihm ausreichend Platz.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: Vaclav Mach/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.