Fingerhut Blütezeit

Fingerhut und seine Blütezeit

Der als giftig bekannte Fingerhut besitzt zauberhafte Blüten, mit denen er das Herz mancher Gärtner im Sturm erobert. Vor allem der Blüten wegen wird diese Pflanze gern in Gärten wie Stauden- und Bauerngärten gepflanzt. Doch wann blüht sie eigentlich?

Zeitraum der Blüte

Fingerhut blüht gewöhnlich im Zeitraum zwischen Juni und August. Seine Blüten, die in Trauben zusammenstehen, erscheinen je nach Art in unterschiedlichen Größen, Zeichnungen und Farben. So können sie folgendermaßen gefärbt sein:

  • rot
  • purpur
  • gelb
  • weiß

Trick für eine zweite Blütenflor

Wer die Blüten, die im zweiten Lebensjahr des Fingerhuts erscheinen, ein zweites Mal bewundern will, sollte die verblühten Blütenstängel abschneiden. Im nächsten Sommer bilden sich erneut Blütenstände heraus.

Tipps & Tricks

Auch wenn die Blüten unschuldig anmuten. Sie sind so wie alle anderen Teile des Fingerhuts giftig . Wer die Blüten beispielsweise für die Vase abschneidet, sollte sich hinterher die Hände waschen.

Text: Anika Gütt

Beiträge aus dem Forum

  1. palmfarn
    Palmlilien
    palmfarn
    Balkon & Terrasse
    Anrworten: 1