Kann ich mit Fichten eine Hecke pflanzen?

Die Fichte ist zwar ein Nadelbaum, der nach Möglichkeit wenig bis gar nicht beschnitten werden sollte, aber trotzdem für die Pflanzung einer Hecke bedingt geeignet. Der Vorteil ist, dass sie immergrün und damit das ganze Jahr blickdicht ist.

fichte-hecke
Nicht jede Fichte eignet sich als Heckenpflanze

Welche Fichten eignen sich für eine Hecke?

Für das Pflanzen einer Hecke eignen sich vor allem zwei Arten, die Gemeine Fichte (bot. Picea abies) und die Serbische Fichte (bot. Picea omorika). Als Topf- oder Containerpflanze können sie vom Frühjahr (März) bis zum Herbst (September) gepflanzt werden, als wurzelnackte Setzlinge am besten im zeitigen Frühjahr.

Lesen Sie auch

Der Pflanzabstand innerhalb der Hecke variiert je nach Art der Fichte. Bei der Rot- oder Gemeinen Fichte sollte er etwa 70 Zentimeter betragen, bei der Serbischen Fichte genügen schon 60 Zentimeter. Eine Fichtenhecke sollte nicht zu schmal geplant werden, sie braucht also einigen Platz. Gehen Sie bei der Rotfichte von etwa 80 Zentimetern aus. Eine Hecke mit Serbischen Fichten darf etwas schmaler sein.

Wie pflege ich eine Hecke mit Fichten?

Frisch gepflanzt braucht Ihre Fichtenhecke nur ausreichend Wasser, damit sie gut anwurzelt. Dünger braucht sie, wenn überhaupt, erst ab dem zweiten Jahr. Der erste Rückschnitt sollte erfolgen, wenn die Hecke die Hälfte ihrer geplanten Höhe erreicht hat.

Wie häufig sollte ich meine Fichtenhecke schneiden?

Da eine Fichte nach einem großzügigen Rückschnitt eine längere Zeit für das Füllen der entstandenen Lücke braucht, ist ein regelmäßiger Schnitt sinnvoll. Mindestens einmal im Jahr, vorzugsweise im Juni, sollten Sie schneiden. Falls erforderlich ist ein zweiter Schnitt im August möglich. Verwenden Sie dafür am besten eine Heckenschere,(80,80€ bei Amazon*) mit einer kleinen Gartenschere können Sie nicht viel ausrichten, denn sie verklebt recht schnell.

Das Wichtigste in Kürze:

  • bedingt geeignet
  • ganzjährig blickdichte Hecke
  • ästhetisch nicht perfekt
  • geeignete Arten: Gemeine Fichte (Picea abies) und Serbische Fichte (Picea omorika)
  • unbedingt regelmäßig schneiden, mindestens einmal im Jahr
  • scharfe und robuste Heckenschere verwenden

Tipps

Schneiden Sie Ihre Fichtenhecke unbedingt regelmäßig zurück, damit vermeiden Sie eventuelle Radikalschnitte, die unschöne Lücken hinterlassen.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: Mikhail Olykainen/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.