Hilfe, meine Fichte nadelt!

Besonders im Frühjahr mit den jungen hellgrünen Triebspitzen ist die Fichte ein attraktiver Anblick. Unschön sind dagegen kahle Äste, wenn eine Fichte ihre Nadeln verliert. Daher sollten Sie beizeiten reagieren, wenn die ersten Nadeln braun werden.

fichte-nadelt
Wenn die Fichte übermäßig nadelt, können Schädlinge dahinterstecken

Warum nadeln Fichten überhaupt?

Nicht immer ist es gleich ein Grund zur Sorge, wenn eine Fichte ihre Nadeln verliert, denn ein gewisser Austausch ist durchaus üblich. Etwa sechs bis 13 Jahre leben die einzelnen Nadeln, je nach Art der Fichte und Stresslevel. Der führt nämlich zu vorzeitigem Abfallen der Nadeln.

Lesen Sie auch

Verliert Ihre Fichte jedoch übermäßig viele Nadeln, dann können dahinter viele verschieden Ursachen stecken. Trockenheit ist einer der Gründe, sie ist jedoch leicht zu beheben. Staunässe und Nährstoffmangel sind weitere Möglichkeit, die Sie in Betracht ziehen sollten, ebenso Schädlinge und Krankheiten

Was sollte ich jetzt tun?

Kontrollieren Sie den Boden unter Ihrer Fichte auf Feuchtigkeit und den pH-Wert. Bei Trockenheit wässern Sie die Fichte grünlich, bei nassem und/oder schwerem Boden legen Sie eine Drainage an. Anhand des pH-Wertes erkennen Sie, ob der Boden eventuell zu sauer ist. Das lässt sich mit einer kleinen Gabe Kalk ausgleichen.

Auch Schädlinge können zu braunen Nadeln und später zum Abwerfen führen. Denken Sie dabei nicht nur an den Borkenkäfer, der in erster Linie die Rinde schädigt, sondern auch an Spinnmilben und diverse Pflanzenläuse. Unter Umständen ist jedoch der Standort die Ursache, weil Mauern oder Fundamente den Wurzelraum erheblich einschränken.

Hilft ein Rückschnitt meiner Fichte?

Auf einen Rückschnitt reagiert die Fichte oft mit großen Lücken, die sich nur sehr langsam wieder schließen. Bei einem starken Schädlingsbefall einzelner Äste sollten diese jedoch besser entfernt werden.

Mögliche Ursachen für das Nadeln:

  • Trockenheit
  • Staunässe
  • Nährstoffmangel
  • schlechtes Anwachsen nach dem Umpflanzen
  • verschiedene Pflanzenkrankheiten oder Schädlinge

Tipps

Je eher Sie auf braune Nadeln Ihrer Fichte achten und bei übermäßigem Nadelverlust reagieren, desto eher kann sich Ihre Fichte auch wieder erholen.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: Chamomile Alya/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.