Blaue Stechfichte Krankheiten
Pilzkrankheiten sind die häufigsten Beschwerden einer Blaufichte

Diese Krankheiten machen einer Blaufichte zu schaffen

Die Vorfreude auf eine selbst gezogene Blaufichte als Weihnachtsbaum erlebt einen herben Rückschlag, wenn das wundervolle Gehölz erkrankt. Lesen Sie hier, welche Krankheiten eine Stechfichte traktieren können. Profitieren Sie von unseren Tipps zur effektiven Vorbeugung.

Pilzliche Erreger verursachen Nadelfall

Es sind verschiedene Pilz-Arten, die Ihre Blaufichte befallen können. Wenngleich sich der Krankheitsverlauf unterscheidet, mündet das Dilemma stets im Abwurf des herrlichen Nadelkleides mit dem blauen Schimmer. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Pilzkrankheiten für Sie zusammengestellt mit Hinweisen zu den ersten Symptomen:

  • Fichtennadelrost (Chrysomyxa spp.): Gelbe Sporen auf den Nadeln im Sommer; zumeist in der Nähe von Rhododendron
  • Fichtennadelritzenschorf (Lirula macrospora): Die Nadeln verfärben sich hellgelb mit länglichen, schwarzen Sporen
  • Fichtennadelröte (Tiarosporella parca): Unter der Epidermis bilden sich schwarze Kügelchen, sodass die Nadeln rötlich erscheinen

Ungeachtet leichter Differenzen im optischen Erscheinungsbild, färben sich letzten Endes die Nadeln braun und fallen ab. Demgegenüber haben sich zahlreiche andere Pilzerreger ausgezeichnet angepasst an die parasitische Lebensweise und verursachen keine existenzgefährdenden Schäden.

So beugen Sie Pilzkrankheiten wirksam vor

Warten Sie nicht, bis sich die Nadeln an Ihrer Blaufichte verfärben und abfallen. Bislang fehlt es an effektiven Bekämpfungsmitteln gegen Krankheiten, die zugelassen sind für den Hausgarten. Mit den folgenden Vorkehrungen entziehen Sie bereits im Vorfeld listigen Pilzsporen die Lebensgrundlage:

  • Die Baumscheibe konsequent flach mulchen mit Laub, Grasschnitt oder Rindenmulch
  • Regelmäßig die Mulchschicht mit Brennnesseljauche überbrausen
  • Keinen stickstoffreichen Volldünger verabreichen, sondern organisch düngen mit Laubkompost und Gesteinsmehl

Dreh- und Angelpunkt für die Gesunderhaltung einer Blaufichte ist ein pH-Wert zwischen 6,5 und 7,5. Es ist sinnvoll, alle paar Jahre diesen Wert mithilfe eines Test-Sets aus dem Baumarkt oder Gartencenter zu überprüfen. Bedenklich ist eine Steigerung in den alkalischen Bereich größer 8. Die Gabe von Bittersalz bewirkt in diesem Fall eine Senkung des pH-Wertes innerhalb kurzer Zeit.

Tipps

Halten Sie Ausschau nach einer kleinwüchsigen, robusten Blaufichte für die Kultivierung im Topf? Dann werden Sie bei der Sorte 'Fat Mac' fündig. Nach 5 Jahren hat das Zwerggehölz erst eine Höhe von 20 cm erreicht. Darüber hinaus hat sich dieser amerikanische Hybride als ausgesprochen resistent erwiesen gegen die meisten Krankheiten.

Beiträge aus dem Forum

  1. Garten Pflanzen Veranstaltungen

    Hallo Forianer, es dauert nicht mehr lange bis zum Mandelblühtenfest 2019 in Gimmeldingen/Neustadt Weinstraße :) Das Mandelblühtenfest ist ein altes, wenn nicht das älteste moderne Straßenfest in Deutschland. Es wurde 1934 zum erstenmal ausgerichtet. Guckst Du hier: http://mandelbluetenfest.de/das-mandelbluetenfest/historie/ Jedes Jahr wird der Termin erneut kurzfristig festgelegt, denn die Mandelblühte ist die Hauptsache :emoji_cherry_blossom: Guckst Du auch hier: Terminfindung - Mandelblütenfest.de Zu sehen, zu riechen, zu probieren und zu kaufen gibt es viele Produkte mit Mandelblühten oder Mandeln aber auch andere kulinarische Genüsse und wenn es kalt genug ist, reift sogar der Glühwein ;) Hotels und Pensionen sind leider meist von []

  2. Das ineinandergreifende Räderwerk der Natur

    Liebe Foristen, dies wird kein fröhlicher Beitrag über Blümchen, Bienchen und Vögelchen, obwohl es genau diese betrifft! Dieser Beitrag ist ein Blick in unsere Zukunft, vor der wir unsere Augen nicht verschließen dürfen, wichtig für uns alle, ob Gärtner oder Hobbygärtner. Man muß kein Wissenschaftler sein, nur mit offenen Augen und Ohren durchs Leben gehen um zu sehen und zu hören, was sich um uns herum so tut. Gestern, am späten Abend las ich auf t-online-Seite einen Beitrag, erstellt von wissenschaftlichen Mitgliedern der Virginia Commonwealth University/USA, der mich total wegen seines Inhalts schockierte und den ich hier sinngemäß wiedergeben möchte: []

  3. Der Frühling naht

    Liebe Mitforisten, balzende Wildvögel an der Futterstelle heute morgen, läßt die Ahnung auf einen baldigen Frühling zu. Bitte, füttern Sie die gefiederten Freunde trotzdem weiter! Es ist bitter notwendig. LG Bateman

  4. Schlechten Geruch und Schimmel bekämpfen

    Hallo zusammen, wie jeden Winter habe ich auch dieses Jahr wieder das Problem, dass es in der Laube etwas muffig riecht. Das liegt zum einen daran, dass ich nicht oft in der Laube bin und somit nicht richtig lüften kann, zum anderen ist auf Grund der niedrigen Temperaturen die Luftfeuchtigkeit ziemlich hoch. Da ich ganz gern Schimmel vermeiden, den Geruch loswerden und gleichzeitig aber nicht dauernd die Heizung laufen lassen will, habe ich mich mal ein bisschen umgeschaut und auf Ebay einen sogenannten Solar-Luftkollektor von Oscar gefunden. Wenn ich das richtig verstanden habe, montiert man das Teil an die Hauswand []

  5. Longan Frucht

    Habe heute eine Doku gesehen über die Longan Frucht,gegessen oder aber auch im Kaufladen gesehen habe ich diese Frucht aber noch nie :oops: Kennt jemand von euch sich mit dieser Frucht aus ?zuhause ist Longan wohl eher im Mittelmeer raum

  6. Bohnenkraut auf Balkon?

    Hallo meine Lieben, vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen. Ich hatte bislang mein Bohnenkraut immer im Garten, doch habe ich leider keinen Platz mehr dafür. Nun meine Frage, kann man das Bohnenkraut (wer nicht genau weiß, was das ist, hier habe ich einen interessante Artikel entdeckt) auch problemlos auf dem Balkon anpflanzen / ziehen?