Gibt es einen idealen Standort für die Fichte?

Fichten sind zwar vor allem als Bäume im Wald bekannt, können aber durchaus auch im Garten angepflanzt werden. Dabei sollten Sie jedoch auf einen ausreichenden Abstand zu Gebäuden achten, denn Fichten sind Flachwurzler und damit sehr windanfällig.

Fichten pflanzen
Fichten wachsen gern auf sandigem Boden

Am besten pflanze Sie eine Fichte an einen sonnigen oder habschattigen Platz mit leicht feuchtem Boden. Sie verträgt weder lang anhaltende Trockenheit noch Staunässe wirklich gut. Vor allem bei Trockenheit und Wärme wird sie schnell ein Opfer des Borkenkäfers. Ansonsten haben Fichten keine besonderen Ansprüche an den Boden, sie vertragen nahezu jeden pH-Wert.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Flachwurzler, ist daher windanfällig
  • mag Sonne oder Halbschatten
  • verträgt weder lange Trockenheit noch Staunässe
  • bevorzugt frischen Boden
  • ist relativ pH-tolerant

Tipps

Da Fichten wegen ihrer flachen Wurzeln sehr windanfällig sind, sollten sie nicht zu dicht an Gebäuden stehen.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.