Wann ist die Blütezeit der Fichten?

Dass auch Bäume blühen sollte jedem Pflanzenfreund bekannt sein. Wann das geschieht und wie die teilweise sehr unscheinbaren Blüten aussehen, das ist oft noch eine unbeantwortete Frage. Hier erfahren Sie etwas über die Blüte der Fichte.

fichte-bluetezeit
Die Fichtenblüte ist nur schwer als solche zu erkennen

Etwa zehn bis 40 Jahre beträgt die Wartezeit bis zur ersten Blüte, denn die Fichte ist ein Spätentwickler. Dafür kann sie aber auch sehr alt werden. Die Blütezeit liegt zwischen April und Juni. Weibliche Blüten wachsen als Zapfen zusammenstehend, aus ihnen entwickeln sich später die Fichtenzapfen. Die eiförmigen männlichen Blüten werden nur etwa einen bis zwei Zentimeter groß.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Blütezeit: April bis Juni
  • erste Blüte nach 10 bis 40 Jahren
  • weibliche Blüten: in roten Zapfen, rötlich-grüne Einzelblüten
  • männliche Blüten: ca. 1 cm lang, von rosa oder rot später gelb färbend

Tipps

Eine junge Fichte trägt die weiblichen Blüten zuerst nur im oberen Teil der Krone, später gleichmäßig verteilt.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: Gabi Luka/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.