Den Eukalyptus als Zimmerpflanze kultivieren

Ihr Garten blüht in den buntesten Farben, Ihre Wohnung wirkt hingegen etwas trostlos und schlicht? Holen Sie sich den farbenfrohen Pflanzenflor doch einfach in die eigenen vier Wände. Kaum zu glauben, aber der Eukalyptus eignet sich dafür wunderbar. Dass der australische Laubbaum auch als Zimmerpflanze prächtig gedeiht, glauben Sie nicht? Mit der Pflegeanleitung auf dieser Seite gelingt Ihnen die Kultivierung ganz bestimmt.

eukalyptus-zimmerpflanze
Der Eucalyptus gunnii eignet sich besonders gut als Topfpflanze

Pflegeanleitung

Der Eukalyptus ist eine sehr anspruchslose Pflanze. Im Freien beansprucht er kaum die Aufmerksamkeit des Gärtners. Als Zimmerpflanze sind hingegen regelmäßige Pflegemaßnahmen erforderlich. Vor allem der Rückschnitt ist unverzichtbar, da der Laubbaum ansonsten schnell zu groß wird. Eine sorgfältige Pflege dankt der Eukalyptus Ihnen jedoch mit einem bläulich schimmernden Blätterkleid und einer einzigartigen Optik. Vor allem als Zimmerpflanze ist er ein ganz besonderer Blickfang.

Standort

Das Besondere an dem Eukalyptus sind seine leicht bläulich schimmernden Blätter. Damit er seine Laubfärbung auch vollständig entfalten kann, ist es wichtig, ihn an einem geeigneten Standort zu platzieren. Warm und sonnig sollte es sein, wobei auch kühlere Temperaturen (vor allem im Winter) akzeptiert werden. Das Wichtigste ist ausreichend Licht. Zu wenig Sonneneinstrahlung führt zum Ausbleichen der Blätter. Doch Achtung, unter diesen Bedingungen wächst der Eukalyptus in Windeseile rasant in die Höhe.

Gießen

Sorgen Sie dafür, dass der Wurzelballen stets feucht ist. Zu Staunässe darf es aber auf keinen Fall kommen. Empfehlenswert ist es daher, das Substrat vor der nächsten Wässerung an der Oberfläche erst antrocknen zu lassen. Im Winter können Sie die Gießmenge etwas reduzieren.

Düngen

Pflanzen Sie Ihren Eukalyptus am besten in normale Kübelerde. Um die Entwicklung zu fördern, verwenden Sie von Frühjahr bis Herbst einen Universaldünger. Düngen Sie den Laubbaum alle zwei Wochen.

Schneiden

  • Eukalypten erreichen ohne einen Rückschnitt eine Wuchshöhe von fünf Meter.
  • Als Zimmerpflanze ist ein Rückschnitt ganzjährlich möglich.
  • Schneiden Sie die Pflanze ruhig kräftig zurück.
  • Entfernen Sie regelmäßig alle quer wachsenden Äste.
  • Schneiden Sie nicht ins Wurzelwerk.
  • Ansonsten ist der Eukalyptus sehr schnittverträglich.

Tipps

Für die Zimmerkultivierung eignet sich besonders die Sorte Eukalyptus gunii. Die Züchtung wächst mit 40 cm Zuwachs pro Jahr langsamer als die anderen Eukalyptus Arten.

Umtopfen

Da Eukalypten für ihr schnelles Wachstum bekannt sind, sollten Sie die Zimmerpflanze jährlich umtopfen. In den ersten Jahren kann dies sogar zweimal im Jahr erforderlich sein.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Totokzww/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.