Sind die Früchte vom Eierbaum essbar?

Die essbaren Früchte des Eierbaums (bot. Solamun melongena) sind sehr dekorativ, egal welche Farbe sie haben. Am besten bekannt sind vermutlich die dunklen (auberginefarbenen) Früchte, die Auberginen können aber auch goldgelb, grünlich und sogar gestreift sein.

eierbaum-fruechte-essbar
Der Eierbaum macht seinem Namen alle Ehre

Eignet sich der Eierbaum für kühles Klima?

Der Eierbaum ist nicht winterhart. Er braucht unbedingt viel Wärme und Licht zum Gedeihen. Das mitteleuropäische Klima eignet sich daher nur bedingt zum Züchten von Auberginen. Daher wird der Eierbaum hierzulande oft als einjährige Pflanze kultiviert. Mit der richtigen Überwinterung kann er aber mehrere Jahre alt werden. Das Winterquartier sollte hell und warm sein (zwischen ca. 15 °C und 18 °C).

Lesen Sie auch

Wie pflege ich eine Auberginenpflanze richtig?

Als pflegeleicht ist der Eierbaum nicht zu bezeichnen, aber allzu anspruchsvoll ist die Pflanze auch nicht. Regelmäßiges Gießen ist jedoch unabdingbar, vor allem während des Wachstums, der Blütezeit und der Fruchtreife. Auch der Nährstoffbedarf ist als eher hoch zu bewerten. Möchten Sie die Früchte gern essen, dann verwenden Sie am besten organischen Dünger für Ihren Eierbaum.

Der Eierbaum blüht etwa von August bis November. Da zu dieser Jahreszeit die Außentemperaturen schon sehr niedrig sein können, sollten Sie Ihren Eierbaum rechtzeitig in ein geeignetes Winterquartier bringen. Alternativ können Sie die Pflanze auch von Anfang an in einem beheizten Gewächshaus oder warmen Wintergarten kultivieren.

Wann können die Früchte vom Eierbaum geerntet werden?

Im Handel finden Sie oft halbreife Auberginen, denn die reifen Früchte sind nicht sehr lange haltbar. Der Geschmack vollreif geernteter Auberginen ist jedoch deutlich besser, daher sollten Sie am besten immer kurz vor dem Verzehr ernten beziehungsweise die volle Reife abwarten. Unreif oder halbreif geerntete Früchte sollten nur durcherhitzt verzehrt werden.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Früchte essbar
  • Pflanze nicht winterhart, aber mehrjährig
  • braucht Licht und Wärme zum Blühen und Reifen
  • unbedingt ausreichend gießen
  • bei ca. 15 °C bis 18 °C überwintern

Tipps

Ernten Sie die Früchte von Ihrem Eierbaum in vollreifem Zustand, so schmecken sie am besten.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: photowind/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.