Wie hoch wächst die Waldrebe? – Clematis Wachstum im Überblick

Hobbygärtner verehren Clematis als die Königin der Kletterpflanzen. In Anbetracht ihres majestätischen Wachstums trägt die Waldrebe diesen Titel zu Recht. Der folgende Überblick zeigt auf, welche Höhe die wichtigsten Arten bei guter Pflege erreichen können:

Waldrebe Wachstum
Einige Clematis-Sorten können bis zu 12 Meter hoch werden
  • Alpenwaldrebe – Clematis alpina: 150 bis 300 cm hoch und 100 bis 140 cm breit
  • Krause Waldrebe – Clematis crispa: 150 bis 250 cm hoch und 100 bis 120 cm breit
  • Italienische Waldrebe – Clematis viticella: 200 bis 500 cm hoch und 60 bis 90 cm breit
  • Gemeine Waldrebe – Clematis vitalba: 600 bis 1.000 cm und 300 bis 400 cm breit
  • Bergwaldrebe – Clematis montana: 700 bis 1200 cm und 200 bis 350 cm breit

Auf der Suche nach der idealen Clematis für Kübel, werden Sie fündig unter den Sonnenkindern dieser Kletterpflanzen. Clematis texensis erreicht ein Wachstum von 100 bis 250 cm, das sie am liebsten auf dem sonnendurchfluteten Balkon zur Schau stellt. Darüber hinaus sind es insbesondere die prachtvollen Hybriden, die sich im Höhenwachstum zurückhalten, um ihre Pflanzenenergie in eine verschwenderische Blütenfülle zu investieren.

Text: Paula Jansen
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 5/5. 1 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.