Clematis Pflanzabstand

Welcher Pflanzabstand gilt für Clematis?

Da die Waldrebe gerne in kleinen Gruppen gepflanzt wird, rückt die Frage nach dem idealen Pflanzabstand immer wieder ins Zentrum des Interesses. Angesichts der breit gefächerten Arten- und Sortenvielfalt, kommen unterschiedliche Maße in Betracht. Für die wichtigsten Clematisarten haben wir die Werte für Sie zusammengetragen:

  • Alpenwaldrebe – Clematis alpina: 50 bis 80 cm
  • Italienische Waldrebe – Clematis viticella: 60 bis 100 cm
  • Bergwaldrebe – Clematis montana: 100 bis 150 cm
  • Gewöhnliche Waldrebe – Clematis vitalba: 200 bis 400 cm

Die nicht kletternden Stauden-Clematis (Clematis hexapetala oder Clematis integrifolia) werden je nach Funktion im passenden Abstand gepflanzt. Dienen sie beispielsweise als Bodendecker, setzen Sie je Quadratmeter Beetfläche eine Pflanze. Gleiches gilt für die Teppichwaldrebe (Clematis x jouiniana).

Kultivieren Sie gerne Clematis im Kübel, finden in einem Gefäß mit 50 Litern Volumen 2-3 Exemplare Platz. Hier darf der Abstand etwas geringer gewählt werden mit 30 bis 35 Zentimetern, da für diesen Zweck ohnehin einzig die kleinwüchsigeren Hybriden infrage kommen.

Text: Paula Jansen

Beiträge aus dem Forum

  1. Maxi
    Geranien...
    Maxi
    Zierpflanzen
    Anrworten: 5