Ideal für den bienenfreundlichen Garten – die Clematis

Umweltbewusste Hobbygärtner behalten die Relevanz bienenfreundlicher Pflanzen für die natürliche Vielfalt stets im Blick. Clematis gilt in dieser Hinsicht als Paradebeispiel des üppigen Tischlein-deck-dich für die emsigen Bestäuber. Lernen Sie hier die schönsten Arten und Sorten der Waldrebe als Bienenweide kennen.

Clematis Bienen

Frühblühende Arten und Sorten

Bienen sind während der gesamten Vegetationszeit auf eine lückenlose Versorgung mit Pollen und Nektar angewiesen. Schon wenige Tage ohne Nahrung bedeuten für die emsigen Insekten den Hungertod. Wie gut, dass die Waldrebe mit Arten und Sorten aufwartet, die bereits zeitig im Jahr ihre Blüten entfalten. Der folgende Überblick stellt die schönsten frühblühenden Clematis für den Garten vor:

  • Clematis montana ‘Rubens’: innerhalb der Montana-Gruppe eine der schönsten Züchtungen mit zartrosa Blüten ab Mai
  • Clematis alpina ‘Ruby’: robuste Waldrebe, schattenverträglich, bezaubernde purpurrosa Blüten von April bis Juni
  • Clematis macropetala: eine chinesische Wildart, auf die Bienen nur so fliegen, mit Blüten in Pink und Weiß ab April

Unangefochtener Star unter den frühjahrs-blühenden Hybriden mit riesigen blauen Blüten ist die Weltspitzensorte ‘The President’. Am Spalier klettert das Prachtexemplar bis 3 Meter in die Höhe und öffnet ab Mai für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge seine bis zu 18 Zentimeter großen Blüten.

Spätblühende Waldrebe für den bienenfreundlichen Garten

Neigt sich die sommerliche Blüte dem Ende zu, halten fleißige Bienen Ausschau nach frischen Pollen- und Nektarlieferanten. Idealerweise finden die nimmermüden Insekten jetzt eine Waldrebe im Garten vor, die soeben ihren Blütenflor entfaltet. Die folgenden Clematis blühen bis weit in den September hinein:

  • Clematis Ascotiensis ‘Bicolor’: eine alte Sorte aus Japan, die dank ihres geringen Höhenwachstums auch im Kübel gedeiht
  • Clematis viticella: alle Sorten der Italienischen Waldrebe empfehlen sich als bienenfreundliche, prachtvolle Kletterpflanze
  • Clematis Abundance punktet mit kleinen, flachen Blüten, die von Bienen und Hummels einfach zu beernten sind

Tipps & Tricks

Auf die Größe der Blüten legen Bienen keinen sonderlich großen Wert. In der Regel sind es eher die kleinblütigen Wildarten, die ein reich gedecktes Buffet an Pollen und Nektar bereithalten. Der besondere Vorteil für den Hobbygärtner liegt darin, dass diese Arten und Sorten der Waldrebe ungemein resistent sind gegenüber der gefürchteten Clematis-Welke.

GTH

Text: Burkhard

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.