blauregen-selber-ziehen-als-bonsai
Der Blauregen ist ein beeindruckender Bonsai

Kann ich einen Blauregen selber als Bonsai ziehen?

Mit seiner üppigen Blütenpracht ist der Blauregen im Frühjahr eine wahrhaft imposante Pflanze. Da er aber viel Platz braucht liegt der Gedanke nahe, daraus einen Bonsai zu ziehen. Das ist zwar nicht allzu schwierig, aber zeitaufwändig.

Die Wurzeln des Blauregens sind eine Mischung aus Pfahl- und Flachwurzeln. Diese Tatsache sollten sie bei der Erziehung zum Bonsai im Kopf behalten und ein entsprechend tiefes und breites Pflanzgefäß wählen.

Eignen sich einige Sorten besonders gut als Bonsai?

Im Prinzip können Sie versuchen aus jeder Sorte des Blauregens einen Bonsai zu ziehen. Besonders gut scheinen sich jedoch die Arten des Japanischen Blauregens zu eignen. Allerdings sollten Sie auf ein harmonisches Gesamtbild achten. So hat die Wisteria macrobotrys extrem lange Blütenrispen und der Chinesische Blauregen recht große Blätter. Beides erschwert die Erziehung zum Bonsai.

Wann muss ich mit dem Schneiden beginnen?

Da der Blauregen recht schnell wächst sollten Sie schon recht früh mit dem gezielten Schneiden beginnen. Streben Sie eine Endgröße von etwa 40 bis 60 Zentimetern an, so erreichen Sie am ehesten ein harmonisches Verhältnis zwischen Blüten, Blättern und Ästen.

Was muss ich bei der Pflege eines Blauregen-Bonsais beachten?

Wichtig bei Pflege eines Blauregens als Bonsai sind vor allem zwei Dinge. Zum einen braucht der Bonsai im Sommer und während der Blütezeit recht viel Wasser. Wenn Sie ihn nicht ständig kontrollieren wollen, stellen Sie das Pflanzgefäß auf einen mit Wasser gefüllten Untersetzer. So versorgt sich die Pflanze selbständig.

Zum anderen blüht der Blauregen nicht, wenn er zu oft umgepflanzt oder falsch geschnitten wird. Lassen Sie beim Rückschnitt immer ausreichend Blütenknospen stehen und topfen Sie Ihren Blauregen-Bonsai nur alle drei bis fünf Jahre um.

Das Wichtigste in Kürze:

  • veredelten Blauregen auswählen
  • frühzeitig mit dem Schnitt beginnen
  • erst Grundform schneiden, dann Erhaltungsschnitt
  • auf harmonisches Gesamtbild achten
  • blüht erst nach einigen Jahren

Tipps

Ein Blauregen als Bonsai muss besonders gut mit Wasser versorgt werden, damit er regelmäßig blüht.

Text: Ursula Eggers Artikelbild: Marc Bruxelle/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. Maxi
    Geranien...
    Maxi
    Zierpflanzen
    Anrworten: 5