Welche Temperaturen sind für die Basilikumkultur relevant?

Basilikum ist in Mitteleuropa nicht heimisch, sondern wanderte im 12. Jahrhundert aus tropischen Regionen bei uns ein. Somit ist die Kräuterpflanze nicht ausgerüstet mit einer winterharten Konstitution. Damit das populäre Königskraut trotzdem im Beet und auf dem Balkon gedeiht, stehen die folgenden optimalen Temperaturen im Fokus.

Basilikum Temperatur
  • die Samen werden erst in Keimlaune versetzt bei 20 bis 25 Grad Celsius
  • auspflanzen ins Freiland gelingt erst nach den Eisheiligen, wenn keine Bodenfröste mehr drohen
  • im Beet und auf dem Balkon gelten 10 bis 12 Grad Celsius als absolutes Temperaturminimum
  • ideale Wachstumsbedingungen herrschen bei warmen 20 bis 25 Grad Celsius und höher

Siedeln mehrjährige Basilikumsorten rechtzeitig um auf die Fensterbank oder das beheizte Treibhaus, bestehen gute Aussichten auf eine erfolgreiche Überwinterung. Oberste Prämisse sind hier Temperaturen von 18 bis 22 Grad am sonnigen Standort.

GTH

Text: Paula Jansen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.