Bärlauch säen

Bärlauch im eigenen Garten säen

Der Bärlauch (Allium ursinum) kommt zwar in vielen mitteleuropäischen Laubwäldern vor, er darf aber nicht überall auch geerntet werden. Naturschutzvorschriften und der Fuchsbandwurm können den Anbau im eigenen Garten zu einer interessanten Alternative für das Ernten im Wald machen.

Nur frisches Saatgut verwenden

Die Samen des Bärlauchs bleiben auch unter optimalen Lagerbedingungen nur maximal ein halbes Jahr lang keimfähig, daher sollten Sie für die Aussaat nur möglichst frisches Saatgut verwenden. Beim Aussäen sollten Sie außerdem beachten, dass Bärlauch mitunter sehr lange für die Keimung benötigen kann. Da es sich um einen Kaltkeimer handelt, sollten die Samen entweder im Sommer oder Herbst, spätestens aber bis Mitte Februar etwas in den Boden eingearbeitet werden. Da sich manchmal auch erst im zweiten Jahr Pflänzchen daraus entwickeln, ist bei der Pflege Geduld nötig. Wenig Sinn macht beim Bärlauch ein Vorziehen in Schalen, da hierbei die gleichmäßige Bodenfeuchtigkeit über den langen Zeitraum meist nicht gewährleistet werden kann. Auch bei der Aussaat im Freiland sollte dies berücksichtigt und ein ohnehin unkrautfreier Platz im Schatten ausgewählt werden.

Den richtigen Standort auswählen

An sonnigen, trockenen und sehr sandigen Standorten ist es schier unmöglich, erfolgreich Bärlauch anzupflanzen. Passen dagegen die Standortbedingungen gut zu den Bedürfnissen dieser Waldpflanze, so breitet sich Bärlauch innerhalb weniger Jahre zu dichten Beständen aus. Optimal ist ein Platz unter laubabwerfenden Bäumen und Sträuchern, da hier eine durchgehende Bodenfeuchtigkeit und Schatten gegeben ist. Außerdem wachsen unter diesen Bedingungen nahezu keine anderen Pflanzen, sodass eine Konkurrenz um Nährstoffe und Licht zu vernachlässigen ist. Da im eigenen Garten eine Kontrolle des Bestands möglich ist, muss hier bei entsprechender Reinhaltung der Bärlauchvorkommen weniger akut mit der Verwechslung mit giftigen Doppelgängern wie den folgenden gerechnet werden:

  • Maiglöckchen
  • Giftiger Aaronstab
  • Herbstzeitlose

Die Selbstaussaat ermöglichen

Sie können für die Aussaat von Bärlauch auch die welken Blütenstände an wilden Bärlauchbeständen einsammeln und diese am geplanten Standort im eigenen Garten in den Boden einharken. In den ersten beiden Standjahren sollten Sie nur wenige Blätter von den ersten Bärlauchpflanzen ernten, damit diese sich über die unterirdischen Zwiebeln und die Selbstaussaat ohne menschliches Zutun weiter vermehren können.

Tipps & Tricks

Die Aussaat von Bärlauch erfordert mitunter sehr viel Geduld. Schneller geht das Anpflanzen eines größeren Bärlauchbestands im Garten mit Bärlauchzwiebeln oder überhaupt mit vorgezogenen Pflanzen aus dem Gartenfachhandel.

Beiträge aus dem Forum

  1. Kirschlorbeer Novita unten kahl

    Hallo Gartenfreunde Ich habe im Frühjahr 2017 einen schönen Kirschlorbeer Novita gepflanzt. Nun wird er immer kahler im untern Bereich und bekommt auch immer mal wieder gelbe Blätter.Kann ich den Kirschlorbeer schneiden damit er schön wieder raus kommt.Oben sieht er halt schön aus und eigentlich möchte ich ihn ungern schneiden.

  2. Schulkameraden

    Gibt es hier eventuell Leute aus der 10c , Karl-Marx-Stadt / Altendorf 1974 ?

  3. Hallo vivi66 !

    Herzlich willkommen in diesem Forum ! Hier gibt dir jeder gern einen Rat und mehr , wir haben sogar einen Stachelbär ! Liebe Grüße Andreas

  4. Wiese

    Hallo, ich habe bei mir auf dem Grundstück noch gute 150 m², die ich sinnvoll bepflanzen will, bevor sich das Unkraut wieder breitmacht. Direkt nebenan stehen große Kiefern, der Boden ist wohl eher etwas säuerlich aber Unkraut wächst trotzdem wie verrückt. Ein Rhododendron steht dort bereits. Zuerst spielte ich mit dem Gedanken, begehbare Bodendecker dort anzupflanzen aber der Spaß dürfte teuer werden. Rasen haben wir schon ums Haus herum, der genügt eigentlich. Jetzt kam mir der Gedanke, eine schöne Blumenwiese anzupflanzen, was ich persönlich erstens schön natürlich finde und zweitens tuts auch noch den Insekten gut. Ich habe nur ein []

  5. Hallo

    Ich werfe mal ein freundliches Hallo in die Runde. Mein Name ist Vivian oder einfach Vivi, wir haben in 2016 ein Haus gebaut und bauen uns step by step einen Garten auf. Da ich absolut kein Profi bin und sicher noch viel lernen kann, bin ich froh, dass Ihr mich aufgenommen habt - vielen Dank dafür. Liebe Grüße und für heute schon mal einen wunderschönen Abend :22x22-07:

  6. Rollrasen selbst verlegen

    Guten Tag, ich habe vor ca. 1 Monat Rollrasen gekauft und verlegen lassen, da mir das Risiko etwas falsch zu machen bei ca. 440 m² Fläche zu groß war. Mein Schwager möchte nun ebenfalls Rollrasen bei diesem Anbieter bestellen. Da er nur ca. 50 m² verlegen muss, überlegen wir, ob wir den Rasen dieses Mal selbst verlegen. Kennt jemand Seiten oder vllt. sogar Beiträge mit guten Verlegeanleitungen? Gibt es vllt. oft gemachte Fehler beim Verlegen von Rollrasen? Wäre für eure Hilfe sehr Dankbar. MfG Walter