Ritterstern in der Vase
Die Amaryllis macht sich auch schön als Schnittblume

Üppige Amaryllis in der Vase – Ein grüner Leitfaden für die Pflege

Als Schnittblume inszeniert sich die wunderbare Amaryllis in der Vase als blühendes Kunstwerk. Damit die florale Pracht viele Tage lang anhält, sollte ein Ritterstern richtig eingestellt und gekonnt gepflegt werden. Wie das im Detail gelingt, vermittelt Ihnen dieser grüne Leitfaden.

Ritterstern in die Vase einstellen – Wie Sie es richtig machen

Nehmen Sie bitte eine Vase zur Hand, die mindestens drei Viertel der Stängelhöhe entspricht. Somit können die Stiele unter der Last ihrer großen Blüten nicht so schnell abknicken. Verwenden Sie normales Wasser mit Zimmertemperatur und geben das Frischhaltemittel hinzu. Anstatt den gesamten Blumenstrauß in einem Zug einzustellen, nehmen Sie jeden Ritterstern einzeln zur Hand, um ihn so zu bearbeiten:

  • Mit einem scharfen Messer 4-5 cm vom Stängelende abschneiden
  • Das Schaftende umwickeln mit Tesafilm oder Bast, um ein Einrollen zu verhindern
  • In den hohlen Stiel einen Blumendraht oder Schaschlikspieß einschieben zur Stabilisierung

In der Vase neigt ein Ritterstern dazu, den Stängel von unten her aufzurollen und zu spalten. Wenngleich dieser Prozess keinen negativen Einfluss auf die Haltbarkeit nimmt, ist in einem transparenten Gefäß die Optik beeinträchtigt. Sofern Sie sich dadurch nicht gestört fühlen, kann das Umwickeln entfallen.

Diese Pflege hält die Blumen lange frisch

In der Vase bevorzugt der Ritterstern einen ähnlichen Standort, wie seine Kollegen im Topf. Ein heller Platz mit Temperaturen zwischen 18 und 22 Grad Celsius ist ideal. Mit diesem Pflegeprogramm stellt sich die Blütenschönheit bis zu 14 Tage eindrucksvoll zur Schau:

  • Das Blumenwasser alle 2 bis 3 Tage austauschen
  • Bei dieser Gelegenheit die Stielenden nachschneiden

Haben Sie kein Frischhaltemittel für Blumen mehr zur Hand, geben Sie ins frische Wasser einfach ein Stückchen Holzkohle und eine Prise Zucker. Bitte bedenken Sie bei allen Pflegearbeiten den Giftgehalt im Ritterstern. Da der Pflanzensaft schlimme Hautirritationen auslösen kann, ist das Tragen von Handschuhen dringend zu empfehlen.

Tipps

Greifen Sie beim Kauf von Amaryllis für die Vase zu Blumen mit geschlossenen, gut durchgefärbten Knospen, haben Sie 2 Wochen und länger Freude an Ihrem Blumenstrauß. Als weiteres Signal für einen taufrischen Ritterstern, sollte das Schaftende glatt und nicht ausgefranst sein.

Text: Paula Jansen

Beiträge aus dem Forum