Das zeichnet Samen der Akazie aus

Echte Akazien sind in Australien beheimatet und im Gegensatz zur Scheinakazie nicht winterfest. Mit den Samen können Sie jedoch auch bei uns einen kleinen Akazienbaum aufziehen. Das zeichnet die Akaziensamen aus.

akazie-samen
Die Samen der Akazie wachsen in Hülsen

Wie sehen die Samen der Akazie aus?

An Akazien wachsen Hülsenfrüchte und etwa 2 mm große, länglich-kugelige Samen. Die Samen der Echten Akaziensorten sind meist recht lange lebensfähig. Sie müssen die kleinen Samen also nicht unmittelbar pflanzen. Bei manchen Arten ist jedoch eine natürliche Hitzephase oder sogar Feuer notwendig, damit die Samen keimfähig werden. Auch an der Scheinakazie wachsen kleine braune Samen, mit denen Sie die Robinie vermehren können.

Lesen Sie auch

Sind Samen der Akazie giftig?

Samen der Echten Akazie sind nicht giftig. Im Falle der bei uns verbreiteten Scheinakazie ist jedoch Vorsicht angesagt. Die Samen und die Rinde der Robinie enthalten nämlich Giftstoffe. Botanisch betrachtet ist die Scheinakazie unter dem Namen Robinie bekannt. Echte Akazie und Robinie lassen sich mit den richtigen Informationen gut unterscheiden.

Wie lange keimen Akaziensamen?

Gehen Sie von einer Keimdauer von 3-6 Wochen aus. Erst nach dieser Zeit keimen die Samen. Anschließend nimmt sich das Pflänzchen Zeit für die Entwicklung seiner kleinen Blätter. Sie müssen mit den Samen der Akazie also etwas Geduld haben, wenn Sie damit eine Akazie aufziehen und pflanzen wollen.

Woher bekomme ich Samen der Akazie?

Kaufen Sie sich Samen Echter Akazien am besten im Gartenfachhandel. Zwar können Sie die Samen auch von einem bestehenden Exemplar ernten. Die Acacia stammt jedoch aus Australien und ist nicht winterhart. Bei der Scheinakazie sieht dies anders aus. Dieser Baum wächst auch in unserer Region und bildet bei deren Klima Samen aus.

Tipp

Kübelpflanzung nutzen!

Wenn Sie statt Robinien Echte Akazien aus Samen aufziehen möchten, nutzen Sie am besten eine Kübelpflanzung. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, die Pflanze im Winter unterzustellen und sicher durch die kalte Zeit des Jahres zu bringen. Sie können die Akazie im Kübel aber auch allgemein als Zimmerpflanze halten.

Text: Ben Matthiesen
Artikelbild: KarenHBlack/Shutterstock

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

Erhalten Sie den monatlichen Newsletter von Gartenjournal in Ihr
E-Mail-Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.