Hahnenfuß

Adonisröschen vermehren: Samen sammeln und richtig aussäen

Artikel zitieren

Die Gattung der Adonisröschen umfasst viele Arten. Sie erfreuen uns mit ihren Blüten vom zeitigen Frühjahr bis zum Herbst. Was liegt da näher, als die Anzahl der Pflanzen für den Garten zu vermehren. Bei der Vermehrung der Pflanze müssen einige Punkte berücksichtigt werden.

adonisroeschen-samen
Adonisröschen-Samen können nach der Blüte gesammelt werden
AUF EINEN BLICK
Woher bekomme ich Adonisröschen-Samen und wie säe ich sie aus?
Adonisröschen-Samen können Sie entweder von eigenen Pflanzen sammeln oder im Fachhandel erwerben. Die Pflanzen sind Kaltkeimer und benötigen eine Kältephase zum Keimen. Um die Keimung zu fördern, sollten Sie die Samen vorquellen und leicht anritzen.

Wie kann ich Adonisröschen vermehren?

Adonisröschen können am besten über Samen vermehrt werden. Die Vermehrung durch Teilung ist nicht empfehlenswert. Die meisten Arten verfügen über tiefe und stark verästelte, aber empfindliche Wurzeln. Bei diesen Pflanzen ist es schwer, die Adonisröschen unbeschadet auszugraben und zu teilen. Im schlimmsten Fall drohen alle Pflanzenteile einzugehen. Deshalb ist die Vermehrung über Saatgut die bessere Methode. Doch auch bei der Verwendung von Samen müssen Sie einige Punkte beachten.

Lesen Sie auch

Woher bekomme ich Samen für Adonisröschen?

Den Samen können Sie sowohl von eigenen Pflanzen nehmen oder für neue Sorten im Fachhandel erwerben. Nach der Blüte lassen Sie den Samen reifen, bis er braun und trocken ist. Da Adonisröschen giftig sind, tragen Sie dabei am besten Handschuhe. Möchten Sie Samen im Fachhandel bestellen, sollten Sie auf samenfeste Sorten (1,00€ bei Amazon*) achten. Dadurch können Sie Ihre selbst gezogenen Adonisröschen auch weiter vermehren.

Was muss ich beim Aussäen von Adonisröschen beachten?

Adonisröschen keimen nicht sehr zuverlässig. Die Pflanzen sind Kaltkeimer und benötigen eine Kältephase bei ca. -5 bis 5 °C zum Keimen. Am besten säen Sie die Pflanzen deshalb bereits im Herbst auf eine geeignete Fläche ins Freiland oder in einen Balkonkasten aus. Alternativ können Sie die Samen in feuchte Tücher einwickeln und mehrere Wochen im Kühlschrank lagern. Diese werden dann im Frühjahr ausgesät. Halten Sie die Fläche mit dem Saatgut im Garten oder im Balkonkasten konstant feucht.

Tipp

Die Keimung der Adonisröschen fördern

Die Samen der Adonisröschen sind sehr hart. Um die Keimung anzuregen, können diese für einen Tag vor dem Aussäen in Wasser vorgequellt werden. Zusätzliches können die Samen mit Schleifpaper angefeilt werden. Auch Anritzen mit einem scharfen Messer bietet sich an. Achten Sie jedoch strikt darauf, nur die äußere, harte Schale zu beschädigen.

Bilder: Uellue / Shutterstock