Schokoladenblume vermehren

In Gruppen gepflanzt erzeugen Schokoladenblumen eine wundervolle Optik. Nun liegt es an Ihnen, ob Sie Ihr gesamtes Beet mit gekauften Exemplaren schmücken, oder ob Sie sich an die eigene Vermehrung wagen. Dank unserer Anleitung gelingt Ihnen letzteres spielend leicht.

schokoladenblume-vermehren
Die Schokoladenblume lässt sich gut über Samen vermehren

Zeitpunkt

Um die Schokoladenblume zu vermehren, ist das Frühjahr am besten geeignet. Dies betrifft insbesondere die Aussaat. Darüber hinaus stehen Ihnen weitere Möglichkeiten zur Auswahl, die Sie ganzjährig in Angriff nehmen können.

Lesen Sie auch

Verschiedene Methoden

Die Schokoladenblume lässt sich mit folgenden Verfahren vermehren:

  • Aussaat
  • Stecklinge
  • Teilung

Vermehrung durch Aussaat

Das Wichtigste bei der Aussaat ist die Berücksichtigung der geeigneten Bodenbeschaffenheit. Für die Anzuchterde haben sich folgende Substrate bewährt:

  • Mischung aus Sand und Saaterde
  • Mischung aus Erde und Perlit
  • Kokosfasern

Zudem sollte die Erde nährstoffarm und sehr durchlässig sein, um Staunässe zu verhindern.
Streuen Sie die Samen nur leicht über dem Substrat aus und drücken sie diese sanft in die Erde. Anschließend müssen Sie das Substrat dauerhaft feucht halten, wobei stehendes Wasser in den Anzuchttöpfen dringend zu vermeiden ist. Während der Keimzeit verträgt die Schokoladenblume keine direkte Sonne. Diese beträgt rund 3 bis 6 Wochen und richtet sich vordergründig nach den Umgebungsverhältnissen. Um die Standortfaktoren zu optimieren, decken Sie die Anzuchttöpfe (8,54€ bei Amazon*) mit einer luftdurchlässigen Folie ab. Die daraus resultierende hohe Luftfeuchtigkeit führt jedoch schnell zu Schimmelbildung. Lüften Sie die Folie deshalb täglich.

Hinweis: Ihrer eigenen Schokoladenblume können Sie leider kein Saatgut entnehmen. Die Samen müssen Sie im Fachhandel erstehen.

Vermehrung über Stecklinge

Der Mutterpflanze Stecklinge zu entnehmen, und diese anderorts in feuchte Erde zu setzen, ist wohl die einfachste Methode der Vermehrung. Allerdings sollte Ihre Schokoladenblume dafür einen kräftigen Eindruck machen.

Vermehrung durch Teilung

Als dritte Möglichkeit steht Ihnen die Teilung zur Verfügung. Dabei gehen Sie wie folgt vor:

  • Wurzelballen aus der Erde heben
  • vorsichtig einzelne Teilstücke abtrennen
  • jedes Teil sollte mehrere Wurzeln sowie Blätter besitzen
  • Teilstücke am besten dem noch jungen Zuwachs entnehmen
  • entnommene Wurzelteile in die Erde setzen
  • Substrat leicht andrücken
  • angießen

Hinweis: Achten Sie darauf, dass die Wurzeln der Schokoladenblume sehr empfindlich sind.

Text: Gartenjournal.net

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.