Schmuckkörbchen überwintern
Die Cosmea muss zum Überwintern ausgegraben werden

Kann man die Cosmea überwintern?

Die Cosmea wird in der Regel als einjährige Zierpflanze verkauft und ist auch nicht winterhart. Es gibt aber einige Arten, die mehrjährig sind und Wurzelknollen ausbilden. Diese können in ähnlicher Form überwintert werden wie Dahlien.

Zu den mehrjährigen Arten gehört zum Beispiel die nach Schokolade duftende Cosmea atrosangiuneus. Wegen Ihres Duftes wird die schwarzrote blühende Cosmea auch Schokoladenblume genannt. Graben Sie die Wurzelknollen aus und lagern Sie diese bei etwa 5 °C trocken und dunkel. Im Mai werden die Cosmeen dann wieder in den Garten gepflanzt. Kübelpflanzen überwintern bei gleichen Temperaturen, werden nur gelegentlich gegossen und nicht gedüngt.

Winter-Tipps für mehrjährige Arten der Cosmea:

  • Wurzelknollen ausgraben
  • frostfrei lagern
  • nach den Eisheiligen wieder auspflanzen
  • frostfrei überwintern
  • Kübelpflanzen sporadisch gießen
  • nicht düngen

Tipps

Erkundigen Sie sich schon gleich beim Kauf Ihrer Cosmea, ob es sich um eine mehrjährige Art handelt, denn nur dann lohnt sich das Überwintern.

Beiträge aus dem Forum

  1. Andreas
    Blattbefall
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 4
  2. Winterschlaf
    Seidenbaum
    Winterschlaf
    Krankheiten
    Anrworten: 8
  3. Andreas
    Frage
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 2