Zuckererbsen säen

Die Aussaat von Zuckererbsen – fast ein Zuckerschlecken

Knackig, frisch und an Zeiten aus der Kindheit erinnernd - Zuckererbsen sind seit eh und je beliebt. Sie auszusäen kostet wenig Zeit und Aufwand und: Das kann wirklich jeder Anfänger!

Die Aussaat: Wann, wo und wie

Der Anbau von Zuckererbsen erfolgt ab Mitte April. Die Zuckererbsen keimen bei einer Temperatur von 18 °C am effektivsten. Bis spätestens August können Zuckererbsen ausgesät werden.

Zuckererbsen lieben einen gut aufgelockerten und tiefgründigen Boden. Daher sollte die Erde vor der Aussaat etwa 25 cm tief umgegraben werden. In einem warmen, frischen bis feuchten und nährstoffreichen Substrat fühlen sich die Zuckererbsen am wohlsten.

Die Zuckererbsen werden entweder in Gruppen in einem Abstand von 20 bis 30 cm zueinander oder einzeln in einem Abstand von 2 bis 5 cm circa 2 cm tief in die Erde gesetzt. Es genügt, eine Rille im Beet zu schaffen und die Samen dort hinein zu legen. Anschließend wird die Erde leicht angedrückt und gegossen.

Kleine Tricks von erfahrenen Gärtnern

Gehören Sie auch zu den ungeduldigen Gärtnern, die das Sprießen der Beetpflanzen nicht erwarten können? Falls ja, sollten Sie die Zuckererbsen vor der Aussaat einen Tag lang in lauwarmen Wasser quellen lassen. Scheuen Sie den Aufwand nicht, können Sie sie auch ankeimen. Die ersten grünen Triebe werden durch diese Vorarbeit viel schneller erscheinen.

Zuckererbsen benötigen ab einer Größe von circa 15 cm eine Rankhilfe, die ihnen Halt gibt. Um das spätere Wurzelwerk nicht zu beschädigen, sollte die Rankhilfe gleich zu Beginn der Aussaat in die Erde gesteckt werden.

Kurz nach der Aussaat sind hungrige Vögel oft nicht weit… Sie haben die Samenkörner und Keime zum Fressen gern. Schützen Sie die Pflanzen daher vorsichtshalber mit einem Netz vor dem Vogelfraß.

Die bewährtesten Sorten unter den Zuckererbsen

Hier verschiedene Sorten, die sich im Laufe der Jahre bewährt haben und für gute Ernteerträge sorgen:

  • ‚Ambrosia‘
  • ‚Oregon Sugar Pod‘
  • ‚Heraut‘
  • ‚Frühe Heinrich‘
  • ‚Graue Buntblühende‘

Tipps & Tricks

Um den ganzen Sommer lang in den Genuss frischer Zuckererbsen zu kommen, ist es ratsam, die Aussaat mehrmals durchzuführen. Bis Anfang August kann alle zwei Wochen eine Nachsaat erfolgen.

Beiträge aus dem Forum

  1. Kirschlorbeer Novita unten kahl

    Hallo Gartenfreunde Ich habe im Frühjahr 2017 einen schönen Kirschlorbeer Novita gepflanzt. Nun wird er immer kahler im untern Bereich und bekommt auch immer mal wieder gelbe Blätter.Kann ich den Kirschlorbeer schneiden damit er schön wieder raus kommt.Oben sieht er halt schön aus und eigentlich möchte ich ihn ungern schneiden.

  2. Schulkameraden

    Gibt es hier eventuell Leute aus der 10c , Karl-Marx-Stadt / Altendorf 1974 ?

  3. Hallo vivi66 !

    Herzlich willkommen in diesem Forum ! Hier gibt dir jeder gern einen Rat und mehr , wir haben sogar einen Stachelbär ! Liebe Grüße Andreas

  4. Wiese

    Hallo, ich habe bei mir auf dem Grundstück noch gute 150 m², die ich sinnvoll bepflanzen will, bevor sich das Unkraut wieder breitmacht. Direkt nebenan stehen große Kiefern, der Boden ist wohl eher etwas säuerlich aber Unkraut wächst trotzdem wie verrückt. Ein Rhododendron steht dort bereits. Zuerst spielte ich mit dem Gedanken, begehbare Bodendecker dort anzupflanzen aber der Spaß dürfte teuer werden. Rasen haben wir schon ums Haus herum, der genügt eigentlich. Jetzt kam mir der Gedanke, eine schöne Blumenwiese anzupflanzen, was ich persönlich erstens schön natürlich finde und zweitens tuts auch noch den Insekten gut. Ich habe nur ein []

  5. Hallo

    Ich werfe mal ein freundliches Hallo in die Runde. Mein Name ist Vivian oder einfach Vivi, wir haben in 2016 ein Haus gebaut und bauen uns step by step einen Garten auf. Da ich absolut kein Profi bin und sicher noch viel lernen kann, bin ich froh, dass Ihr mich aufgenommen habt - vielen Dank dafür. Liebe Grüße und für heute schon mal einen wunderschönen Abend :22x22-07:

  6. Rollrasen selbst verlegen

    Guten Tag, ich habe vor ca. 1 Monat Rollrasen gekauft und verlegen lassen, da mir das Risiko etwas falsch zu machen bei ca. 440 m² Fläche zu groß war. Mein Schwager möchte nun ebenfalls Rollrasen bei diesem Anbieter bestellen. Da er nur ca. 50 m² verlegen muss, überlegen wir, ob wir den Rasen dieses Mal selbst verlegen. Kennt jemand Seiten oder vllt. sogar Beiträge mit guten Verlegeanleitungen? Gibt es vllt. oft gemachte Fehler beim Verlegen von Rollrasen? Wäre für eure Hilfe sehr Dankbar. MfG Walter