Erbsen Sorten

Entdecken Sie die besten Erbsen Sorten für den Nutzgarten

Aus überschaubaren drei Erbsen Arten entwickelten sich variantenreiche Sorten. Der folgende Überblick möchte einen Beitrag leisten zu Ihrer fundierten Anbau-Entscheidung. Diese Erbsen Sorten haben gute Chancen, es in Ihren Pflanzplan zu schaffen.

Nächster Artikel Erbsen gekonnt säen – alle Tipps zu Zeitpunkt und Methode

Facettenreiche Erbsen Arten als Basis für delikate Sorten

Es ist erstaunlich, welch beeindruckende Vielfalt an köstlichen Sorten die 3 folgenden Erbsen Arten hervorbrachten:

Palerbse – Schalerbse
Die frostverträgliche Erbsenart wird überwiegend als Trockenerbse verwendet. Ihre Hülsen weisen eine Innenhaut auf. Geschmacklich tendiert sie in eine herbe Richtung aufgrund des hohen Stärkegehalts.

Markerbse
Optisch unterscheidet sich die Markerbse kaum von der Palerbse. Wem ein milder, süßlicher Geschmack mehr behagt, favorisiert diese Art. Sie kann nur frisch verspeist werden. Getrocknet wird sie beim Kochen nicht gar. Kundige Gärtner legen sie erst ab April.

Zuckererbse
Als populäres Naschgemüse besticht die Zuckererbse mit zartem Wohlgeschmack. Da hier die Pergamentschicht im Inneren fehlt, dürfen die Hülsen ebenfalls verzehrt werden. Anbautechnisch bewegt sie sich auf dem Niveau von Markerbsen. Einige Sorten vertragen auch eine frühere Aussaat.

Leckere und ertragreiche Palerbsen Sorten

Ostfriesische Felderbse
Eine rosablühende Sorte, die bis 40 cm hoch wächst. Dank des straffen Habitus kann auf eine Rankhilfe verzichtet werden. Aussaat ab März – Ernte ab Juni.

Allerfrüheste Mai
Die beliebte Sorte ihrem Namen alle Ehre. Bis 110 cm rankt sie in die Höhe. Aussaat ab Februar – Ernte ab Mai.

Kleine Rheinländerin
Mit 50 cm bleibt die altbewährte Erbsen Sorte recht klein. Gepflanzt in Doppelreihen, stützen die Pflanzen sich gegenseitig. Aussaat ab März – Ernte ab Juni.

Aromatische, mittelfrühe Markerbsen Sorten

Salzmünder Edelperle
Ihre Wuchshöhe reicht von 80 bis 100 cm. Die Erbsen schmecken roh und gekocht gleich gut. Aussaat im April – Ernte ab Juli.

Lancet
Die Sorte punktet mit hohem Ertrag und unkompliziertem Anbau ohne Stütze. Aussaat im April – Ernte ab Juli.

Ranka
Die ideale Sorte für die Tiefkühltruhe. Liefert eine sichere Ernte. Aussaat im April – Ernte ab Juli.

Zarte Zuckererbsen Sorten

Hendriks
Strahlend weiße Blüten und leuchtend grüne Hülsen. Eine frühe Sorte für ungeduldige Geniesser. Aussaat ab März – Ernte ab Juni.

Graue Buntblühende
Eine dekorative Blüte in Lila und Rosa über hellgrünen Hülsen. Aussaat ab März – Ernte ab Juni.

Groot Zuckeafen
Hoch wachsende Sorte bis 200 cm mit hübschen weißen Blüten und saftig-süßen Erbsen. Aussaat ab April – Ernte ab Juli.

Tipps & Tricks

Frühe Erbsen Sorten tragen erfahrungsgemäß bis zu 20 Prozent weniger, als die später gelegten.

Text: Paula Jansen

Beiträge aus dem Forum

  1. zaizai
    Geranium
    zaizai
    Stauden
    Anrworten: 0
  2. Kauka
    orchideen
    Kauka
    Andere Garten- und Pflanzenthemen
    Anrworten: 1
  3. Moca
    Frage?
    Moca
    Zierpflanzen
    Anrworten: 2