Zuckererbsen Anbau

Der unkomplizierte Anbau von Zuckererbsen

Ob roh oder gegart, im Salat oder im Eintopf - Zuckererbsen aus dem eigenen Garten sind ein willkommenes Naschvergnügen im Sommer. Der Anbau lohnt sich, denn Zuckererbsen sind nicht nur anspruchslos, sondern auch extrem pflegeleicht.

Die Grundlagen entscheiden: Standort und Boden

Die Zuckererbsen Pflanzen wachsen am liebsten an einem vollsonnigen Standort. Dort gedeihen sie am prächtigsten und bringen jede Menge Schoten hervor. Darüber hinaus begnügen sie sich ebenfalls mit einem halbschattigen Standort. Ein gemäßigtes Klima genügt ihnen. Doch Achtung: Nach spätestens drei Jahren sollte der Standort gewechselt werden.

An den Boden stellen Zuckererbsen Wünsche, die gewöhnlich leicht zu erfüllen sind. Dazu gehören folgende Merkmale:

  • tiefgründig aufgelockert
  • gut durchlässig
  • mittelschwer (ideal: sandig-lehmig)
  • nährstoffreich
  • humos
  • kalkreich
  • pH-Wert zwischen 6 und 7,5

Von der Aussaat bis zur Ernte

Zuckererbsen werden zwischen Ende März und Mitte April direkt ins Freiland ausgesät. Dabei wird auf eine Saattiefe von 5 cm und einen Abstand zwischen den einzelnen Pflanzen von mindestens 3 cm geachtet. Gleich zum Aussaattermin sollten Rankhilfen in die Erde gesteckt werden.

An Pflege fordern Zuckererbsen wenig von ihren Gärtnern ab. Anfangs und in längeren Trockenzeiten sollten sie regelmäßig gegossen werden. Eine Düngergabe ist nicht zwingend notwendig. Allerdings kommt dem späteren Ertrag eine Gabe mit Gesteinsmehl oder Kompost entgegen. Sobald die Pflanzen eine Größe von 10 cm erreicht haben, werden sie im Wurzelbereich mit Erde angehäuft, um standfester zu werden.

Nachdem zwischen Mitte Mai und Anfang Juni die Blühphase der Zuckererbsen beschritten wurde, sind die Schoten Mitte/Ende Juni bereit für die Ernte. Sie werden grundsätzlich vor der Ausreife geerntet, wenn sie schmal und zart sind.

Tipps & Tricks

Um die Zuckererbsen vor Pilzkrankheiten zu bewahren, ist es ratsam, sie in Mischkultur zu pflanzen. Ideale Pflanznachbarn in ihrer unmittelbaren Nähe sind beispielsweise Kopfsalat, Kohlrabi, Möhren, Rettich und Radieschen.

Beiträge aus dem Forum

  1. Kirschlorbeer Novita unten kahl

    Hallo Gartenfreunde Ich habe im Frühjahr 2017 einen schönen Kirschlorbeer Novita gepflanzt. Nun wird er immer kahler im untern Bereich und bekommt auch immer mal wieder gelbe Blätter.Kann ich den Kirschlorbeer schneiden damit er schön wieder raus kommt.Oben sieht er halt schön aus und eigentlich möchte ich ihn ungern schneiden.

  2. Schulkameraden

    Gibt es hier eventuell Leute aus der 10c , Karl-Marx-Stadt / Altendorf 1974 ?

  3. Hallo vivi66 !

    Herzlich willkommen in diesem Forum ! Hier gibt dir jeder gern einen Rat und mehr , wir haben sogar einen Stachelbär ! Liebe Grüße Andreas

  4. Wiese

    Hallo, ich habe bei mir auf dem Grundstück noch gute 150 m², die ich sinnvoll bepflanzen will, bevor sich das Unkraut wieder breitmacht. Direkt nebenan stehen große Kiefern, der Boden ist wohl eher etwas säuerlich aber Unkraut wächst trotzdem wie verrückt. Ein Rhododendron steht dort bereits. Zuerst spielte ich mit dem Gedanken, begehbare Bodendecker dort anzupflanzen aber der Spaß dürfte teuer werden. Rasen haben wir schon ums Haus herum, der genügt eigentlich. Jetzt kam mir der Gedanke, eine schöne Blumenwiese anzupflanzen, was ich persönlich erstens schön natürlich finde und zweitens tuts auch noch den Insekten gut. Ich habe nur ein []

  5. Hallo

    Ich werfe mal ein freundliches Hallo in die Runde. Mein Name ist Vivian oder einfach Vivi, wir haben in 2016 ein Haus gebaut und bauen uns step by step einen Garten auf. Da ich absolut kein Profi bin und sicher noch viel lernen kann, bin ich froh, dass Ihr mich aufgenommen habt - vielen Dank dafür. Liebe Grüße und für heute schon mal einen wunderschönen Abend :22x22-07:

  6. Rollrasen selbst verlegen

    Guten Tag, ich habe vor ca. 1 Monat Rollrasen gekauft und verlegen lassen, da mir das Risiko etwas falsch zu machen bei ca. 440 m² Fläche zu groß war. Mein Schwager möchte nun ebenfalls Rollrasen bei diesem Anbieter bestellen. Da er nur ca. 50 m² verlegen muss, überlegen wir, ob wir den Rasen dieses Mal selbst verlegen. Kennt jemand Seiten oder vllt. sogar Beiträge mit guten Verlegeanleitungen? Gibt es vllt. oft gemachte Fehler beim Verlegen von Rollrasen? Wäre für eure Hilfe sehr Dankbar. MfG Walter