Wie baue ich eine Rankhilfe für Weinreben selbst?

Als Lianengewächs ist eine Weinrebe auf die Unterstützung durch eine Rankhilfe angewiesen. Das gilt für die Kultivierung an der Hauswand ebenso, wie im Garten. So bauen Sie ein Spalier selbst.

Weinrebe Rankhilfe

Das freistehende Spalier

Benötigt werden angespitzte Rundhölzer, die 50 Zentimeter länger sind als die angestrebte Spalierhöhe. Diese schlagen Sie jeweils am Anfang und Ende der Pflanzreihe in den Boden. Ab einer Höhe von 80 Zentimetern spannen Sie rostfreien Draht, der mit U-Klammern fixiert wird. Der Abstand der einzelnen Spalierdrähte zueinander beträgt idealerweise 25 Zentimeter.

Das Weinspalier an der Hauswand

Um eine Rankhilfe für Weinreben an der Hauswand zu befestigen, benötigen Sie speziellen Spalierdraht, eventuell dünneren Heftdraht und Abstandhalter. So geht’s:

  • die Unterkante des Spaliers befindet sich 50 Zentimeter über dem Boden, als Schutz vor einer Infektion mit Mehltau
  • mit den Abstandhaltern befestigen Sie den Draht in 10 Zentimeter Entfernung von der Wand
  • untereinander sind die tragenden Drähte am Spalier 100 Zentimeter voneinander entfernt

Wir empfehlen, zwischen den Spalierdrähten jeweils einen Heftdraht zu spannen. Hier können Ranken zusätzlich angebunden werden, damit sie während des Wachstums nicht herabbaumeln.

Text: Paula Jansen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.