Wann Himbeeren pflanzen

Wann ist der beste Zeitpunkt, um Himbeeren zu pflanzen?

Wenn Sie neue Himbeeren im Garten anpflanzen möchten, sollten Sie diese Arbeit für den Herbst einplanen. Das ist die beste Pflanzzeit für junge Himbeerstauden. Sie haben dann genug Zeit, um anzuwurzeln, bevor es in die Winterruhe geht.

Wann ist die beste Pflanzzeit für Himbeeren?

Am besten gedeihen die Himbeeren, wenn Sie sie im Herbst in den Garten setzen. Dann scheint die Sonne nicht mehr so stark und trocknet die jungen Pflanzen aus.

Auf einem gut vorbereiteten Boden haben die Wurzelstecklinge oder Ableger genügend Zeit, um neue Wurzeln zu bilden.

Herbsthimbeeren, deren Früchte am einjährigen Holz wachsen, tragen bereits im darauffolgenden Herbst die ersten Früchte und können geerntet werden.

Himbeeren im Frühjahr pflanzen

Falls Sie die beste Pflanzzeit für Ihre Himbeeren verpasst haben, können Sie notfalls auch im zeitigen Frühjahr noch Himbeeren pflanzen.

Allerdings ist die Zeit bis zur ersten Blüte und damit zur ersten Ernte zu kurz.

Im Frühjahr gepflanzte Himbeeren können Sie erst im zweiten Jahr ernten.

Die richtige Bodenvorbereitung

  • Erde lockern
  • Mit Kompost oder Stallmist verbessern
  • Unkraut entfernen
  • Nach dem Pflanzen Gerüst setzen
  • Junge Pflanzen vor Frost schützen.

So pflanzen Sie neue Himbeeren

Ob Herbst- oder Frühjahrspflanzung: Eine gute Bodenvorbereitung ist das A und O der Himbeerzucht. Das gilt sowohl für Sommerhimbeeren als auch für Herbsthimbeeren.

Wählen Sie einen sonnigen, windgeschützten Standort mit einem durchlässigen, nahrhaften Boden.

Pflanzen Sie die Setzlinge in die vorbereitete Erde und sorgen Sie für ein Gerüst, an dem Sie sie später anbinden können.

Junge Himbeeren vor Frost schützen

Himbeeren sind winterhart. Dennoch sollten Sie bei einer Anpflanzung im Herbst für einen leichten Winterschutz sorgen. Die Pflanzen wachsen dann besser an.

Verteilen Sie Stroh, Tannenzweige oder eine Schicht reifen Kompost auf dem Beet.

Tipps & Tricks

Wenn Sie planen, neue Himbeersträucher zu pflanzen, bereiten Sie den Boden rechtzeitig vor. Säen Sie auf den geplanten Standort im August eine Gründüngung wie Bienenweide oder Senfsaat aus, die Sie vor dem Pflanzen untergraben. Dadurch bleibt der Boden unkrautfrei, wird tiefgründig gelockert und gleichzeitig mit neuen Nährstoffen versehen.

Text: Sigrid Hestermann

Beiträge aus dem Forum

  1. LilliaBella
    Liebstöckel
    LilliaBella
    Plauderecke
    Anrworten: 3
  2. Faulischlumpf
    Was ist das?
    Faulischlumpf
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 3
  3. Andreas
    888
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 0